Wie integrierte Grafikkarte auf Asus A8M2N-LA (HP NodusM3-GL8E) lahmlegen

10/02/2010 - 22:44 von Schorsch Mildenberger | Report spam
Hi,
jüngst erwarb ich einen HP Pavilion Media Center TV m7649.de Rechner.
Ein nettes Geràt das auch gut làuft. Ràtsel gibt mir allerdings die
Grafikkarte auf.
Also, im Rechner steckt ein Board von Asus (A8M2N-LA ein OEM Board, das
von HP als NodusM3-GL8E bezeichnet wird)
Auf dem Board ist eine GPU von Nvidia verbaut, die Gforce 6150 LE.
Gleichzeitig ist auf dem Board eine Grafikkarte von Asus (eine Gforce
7500LE) ebenfalls OEM für HP mit der HP Nummer 5188-5456.

Komischerweise wird die 7500 aber nicht initialisiert und auch in
Windows XP nicht erkannt.

Ich finde keinen Weg, die Onboard Grafik lahmzulegen. Im Bios kann man
nur die Reihenfolge einstellen, was aber auf die Karte keinerlei
Eindruck macht.

Auf einem anderen Board wird die Karte sofort erkannt und funktioniert.

In diversen Foren finden sich viele Posts, die von geglkückten und
mißglückten Versuchen berichten, dem Board eine Grafikkarte
aufzuschwàtzen, aber keine definitiven Ratschlàge.

Was also kann ich noch versuchen? hat jemand eine Idee oder schon mal
was von dem Problem gehört?

Gruß
Schorsch
 

Lesen sie die antworten

#1 Schorsch Mildenberger
11/02/2010 - 12:24 | Warnen spam
Hi,

leider hatte ich die falsche Gruppe erwischt, drum nun FUP2
de.comp.hardware.graphik

Am 11.02.2010 10:10, schrieb Juergen Kluth:
Hi,
AFAIK ist es auch meist nicht notwendig -speziell- onboard grafiken
lahmzulegen.



das dachte ich eigentlich auch.

Du solltest zumindest mitteilen, ob ein bild dargestellt wird,
wenn der monitor an der pcie-grafikkarte angeschlossen wird.



Eben nicht, die Karte wird nicht initialisiert.

wenn die pcie nicht erkannt wird, kann evtl. daran liegen,
dass keine chipsatz-treiber installiert sind.



Normalerweise müßte dir Karte ja schon vor Start des Betriebssystems
angsprochen werden. Da gibt es ja noch keinerlei Treiber.

also der / die chips, an denen der pcie-slot haengt-
schon nicht nicht korrect laufen.



Wie gesagt, bissel was müsste Sie ja bringen.

ich nehme an es geht um windows
der geraetemanager sollte frei von ausrufezeichen /
unerkannten geraeten sein



Windows XP zeigt im Geràtemanager keinerlei Ausrufezeichen.

Gruß
Schorsch

Ähnliche fragen