Wie integrierte Grafikkarte auf Asus A8M2N-LA (HP NodusM3-GL8E) lahmlegen

11/02/2010 - 08:59 von Schorsch Mildenberger | Report spam
Hi,
jüngst erwarb ich einen HP Pavilion Media Center TV m7649.de Rechner.
Ein nettes Geràt das auch gut làuft. Ràtsel gibt mir allerdings die
Grafikkarte auf.
Also, im Rechner steckt ein Board von Asus (A8M2N-LA ein OEM Board, das
von HP als NodusM3-GL8E bezeichnet wird)
Auf dem Board ist eine GPU von Nvidia verbaut, die Gforce 6150 LE.
Gleichzeitig ist auf dem Board eine Grafikkarte von Asus (eine Gforce
7500LE) ebenfalls OEM für HP mit der HP Nummer 5188-5456.

Komischerweise wird die 7500 aber nicht initialisiert und auch in
Windows XP nicht erkannt.

Ich finde keinen Weg, die Onboard Grafik lahmzulegen. Im Bios kann man
nur die Reihenfolge einstellen, was aber auf die Karte keinerlei
Eindruck macht.

Auf einem anderen Board wird die Karte sofort erkannt und funktioniert.

Der Email Support von HP antwortete trocken, die Maschine sei aus der
Garantie. :(

In diversen Foren finden sich viele Posts, die von geglkückten und
mißglückten Versuchen berichten, dem Board eine Grafikkarte
aufzuschwàtzen, aber keine definitiven Ratschlàge.

Was also kann ich noch versuchen? hat jemand eine Idee oder schon mal
was von dem Problem gehört?

Gruß
Schorsch
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
11/02/2010 - 12:51 | Warnen spam
Also schrieb Schorsch Mildenberger:

Hi,
jüngst erwarb ich einen HP Pavilion Media Center TV m7649.de Rechner.
Ein nettes Geràt das auch gut làuft. Ràtsel gibt mir allerdings die
Grafikkarte auf.
Also, im Rechner steckt ein Board von Asus (A8M2N-LA ein OEM Board, das
von HP als NodusM3-GL8E bezeichnet wird)
Auf dem Board ist eine GPU von Nvidia verbaut, die Gforce 6150 LE.
Gleichzeitig ist auf dem Board eine Grafikkarte von Asus (eine Gforce
7500LE) ebenfalls OEM für HP mit der HP Nummer 5188-5456.

Komischerweise wird die 7500 aber nicht initialisiert und auch in
Windows XP nicht erkannt.

Ich finde keinen Weg, die Onboard Grafik lahmzulegen.



Gibt's da evtl. einen Jumper?

Im Bios kann man nur die Reihenfolge einstellen, was aber auf die Karte
keinerlei Eindruck macht.



Die Zusatz-GraKa steckt schon im richtigen (PEG-)Slot? Andere Slots haben
tlw. weniger Lanes.

Ach, ich hab gar nicht geschaut, ob da nicht vielleicht noch alles AGP
ist...

Was also kann ich noch versuchen? hat jemand eine Idee oder schon mal
was von dem Problem gehört?



Grafikkarten haben mitunter ihr eigenes BIOS (von Matrox kenn ich das
explizit so). Eventuell kannst Du das umflashen -> Hersteller-Website.
Board-BIOS ist aktuell? Schonmal versucht, ein nicht-OEM-BIOS auf das
Motherboard zu flashen? Für solche "Maßnahmen", wo sich aktuelle
(Award-)Flash-Tools mitunter weigern, weil sie BIOSse für nicht kompatibel
halten, nahm ich jüngst AWDFLASH 7.52. Das ist da noch nicht so
wàhlerisch. :)

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen