Wie kann ich lokal die .Net Sicherheitseinstellungen lockern?

31/03/2008 - 10:16 von Markus | Report spam
HILFT MIR BITTE!

Mein Programm verwendet eine Access Datenbank die sich in selben Ordner
befindet wie die exe.

Dim oCNText = "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source='" &
My.Application.Info.DirectoryPath & "\MyAccessDB.mdb';"
...
oCN.ConnectionString = oCNText
oCN.Open()
oCMD.Connection = oCN

Es funktioniert einwandfrei lokal aber nicht im Intranet!
Ich kann das Programm nicht aus einer Intranet-Freigebe starten.

Folgende Warnmeldung ist zu sehen:

"Die Anwendung hat einen Vorgang versucht, der von der Sicherheitsrichtlinie
nicht zugelasen ist. Wenden Sie sich an den Systemadministrator, um der
Anwendung die erforderliche Beechtigung zu gewàhren, oder verwenden Sie das
Microsoft .Net Framework-Konfigurationstool.

Fehler bei der Anforderung des Berechtigungstyps
System.Data.OleDb.OleDbPermission, System.Data, Version=2.0.0.0."

Wie kann ich lokal die .Net Sicherheitseinstellungen lockern?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
31/03/2008 - 10:46 | Warnen spam
Hallo Markus,

Mein Programm verwendet eine Access Datenbank
die sich in selben Ordner befindet wie die exe.



Keine gute Idee, da in diesem Verzeichnis normale
Benutzer keine Schreibrechte haben.
Selbst wenn eine *.mdb nur gelesen werden soll, muss
beim Öffnen der *.mdb im geteilten Modus eine *.ldb
geschrieben werden und spàtestens das würde bei
einem normalen Benutzer scheitern. Es könnte also
nur ein Admin mit der *.mdb arbeiten.


Dim oCNText = "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;
Data Source='" &
My.Application.Info.DirectoryPath & "\MyAccessDB.mdb';"
...
oCN.ConnectionString = oCNText
oCN.Open()
oCMD.Connection = oCN

Es funktioniert einwandfrei lokal



Aber nur solange ein Benutzer mit Schreibrechten
(z.B. Admin) auf die *.mdb schreibend zugreift oder
diese nur einfach im geteilten Modus öffnet, andere
Benutzer bekàmen eine Fehlermeldung.

aber nicht im Intranet!
Ich kann das Programm nicht aus einer
Intranet-Freigebe starten.



Das ist nun wieder eine andere Baustelle, die nichts
mit Deiner *.mdb im Anwendungsverzeichnis zu tun hat.

Folgende Warnmeldung ist zu sehen:

"Die Anwendung hat einen Vorgang versucht, der von der
Sicherheitsrichtlinie nicht zugelasen ist. Wenden Sie sich
an den Systemadministrator, um der Anwendung die
erforderliche Beechtigung zu gewàhren, oder verwenden
Sie das Microsoft .Net Framework-Konfigurationstool.

Fehler bei der Anforderung des Berechtigungstyps
System.Data.OleDb.OleDbPermission, System.Data,
Version=2.0.0.0."

Wie kann ich lokal die .Net Sicherheitseinstellungen
lockern?



Nicht lockern sondern Dein Programm (*.exe) mit einem
"strong name" versehen und dann mit dem .net Framework-
Konfigurationstool oder mit Caspol die notwendigen
Einstellungen vornehmen.

Siehe hierzu:

http://msdn2.microsoft.com/de-de/li...79179.aspx

und

http://newyear2006.wordpress.com/20...caspolexe/

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen