Wie kann man herausfinden, an welcher Schnittstelle sdX physikalisch hängt?

05/06/2015 - 15:30 von Matthias Taube | Report spam
Ich hatte auf meinem Rechner (Jessie) plötzlich folgende Fehlermeldungen:


Jun 2 21:07:52 balder-test kernel: [ 21.657493] sd 6:0:0:0: [sdd] Attached SCSI removable disk
Jun 2 21:13:24 balder-test kernel: [ 21.823740] sd 6:0:0:0: [sdd] Unit Not Ready
Jun 2 21:13:24 balder-test kernel: [ 21.827914] sd 6:0:0:0: [sdd] READ CAPACITY failed




Diese Meldungen tauchten alle paar Sekunden im Syslog und auf der
Konsole auf.

An den SATA - Kanàlen hàngen 3 Platten und ein DVD-Brenner, die in der
Reihenfolge /dev/sda, sdb, sdc und sr0 benannt wurden. Ein eingesteckter
USB-Stick erhielt bisher /dev/sdd und nun sde.

Nach langen suchen, Kabel ziehen etc. habe ich nun herausgefunden, dass
der eingebaute, an einem internen USB-Port hàngende SD-Kartenleser
defekt ist und die Meldungen verursacht.

Wie kann man in einem Debian System herausfinden, wo ein /dev/sdX
physikalisch dran hàngt?

mfg
Matthias


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/mks7to$bu0$1@ger.gmane.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Stephan
05/06/2015 - 15:40 | Warnen spam

Eigentlich gar nicht, zumindestens nicht zuverlà¤ssig. Deshalb ja auch die
Geschichte mit der UUID in der fstab.

Grà¼àŸe


Schlà¼àŸel ID= 6E9BF134
Fingerprint=68C1 F1BC C3E0 EA52 0CE7 FB95 7E1B 7D60 6E9B F134
Am Freitag, 5. Juni 2015, 15:24:08 schrieb Matthias Taube:
Ich hatte auf meinem Rechner (Jessie) plötzlich folgende Fehlermeldungen:
> Jun 2 21:07:52 balder-test kernel: [ 21.657493] sd 6:0:0:0: [sdd]
> Attached SCSI removable disk Jun 2 21:13:24 balder-test kernel: [
> 21.823740] sd 6:0:0:0: [sdd] Unit Not Ready Jun 2 21:13:24 balder-test
> kernel: [ 21.827914] sd 6:0:0:0: [sdd] READ CAPACITY failed
Diese Meldungen tauchten alle paar Sekunden im Syslog und auf der
Konsole auf.

An den SATA - Kanà¤len hà¤ngen 3 Platten und ein DVD-Brenner, die in der
Reihenfolge /dev/sda, sdb, sdc und sr0 benannt wurden. Ein eingesteckter
USB-Stick erhielt bisher /dev/sdd und nun sde.

Nach langen suchen, Kabel ziehen etc. habe ich nun herausgefunden, dass
der eingebaute, an einem internen USB-Port hà¤ngende SD-Kartenleser
defekt ist und die Meldungen verursacht.

Wie kann man in einem Debian System herausfinden, wo ein /dev/sdX
physikalisch dran hà¤ngt?

mfg
Matthias







Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen