Forums Neueste Beiträge
 

Wie korrupte Files in XFS finden?

27/12/2009 - 17:00 von Karl Davis | Report spam
Hi Leute,

ich habe da mal ein kleines Problem:
Auch Debian ist ein Betriebssystem wie alle anderen, manchmal gibt es
Problemchen mit Hardware, und ein Rechner hàngt. Zum Glück nur extrem
selten, aber es passiert schonmal. Mein (Home-) Server hat ein RAID-1,
das filesystem darauf ist XFS. _Wenn_ die Kiste mal hàngt (und zwar so,
dass ein Hardware-Reset erforderlich war), dann boote ich meist
hinterher mit einer grml (früher Knoppix) und mache xfs_check und
xfs_repair auf dem md-device. Regelmàßig erscheint dabei nichts in
lost&found, aber es gibt dennoch ab und zu "korrupte" files im System,
je nachdem, wie lange es schon lief bzw. wie weit es schon
"durchgebootet" hat. Meist sind es nur logs, aber es ist auch schonmal
vorgekommen, dass z.B. ein offenes logrotate davon betroffen war. Das
zeigt sich eigentlich immer daran, dass das entsprechende file, wenn
man reinschaut, am Anfang eine Zeichenkette in der Art (Beispiel!) hat:
@@@@@@@@..
Manchmal steht die auch mittendrin, und der "richtige" file-Inhalt ist
ab da weg.

Jetzt meine Fragen:
a) mit welchem Befehl kann ich auf der Konsole herausfinden, auf welche
files beispielsweise im Zeitraum vor 30min bis vor 20min zugegriffen
wurde bzw. welche files in dem Zeitraum in Bearbeitung waren?
Z.B.: jetzt ist 16.55h, ich will die files finden, die sich zwischen
16.25h und 16.35h geàndert haben, weil irgendwann in dem Zeitraum
der Rechner sich aufgehangen hat. Wenn es nur wenige sind, könnte
ich dann quasi manuell kontrollieren, in dem ich einfach reinschaue.
b) mit welchem Befehl kann ich mir all die Files anzeigen lassen, die
ich aufgrund einer wie oben gearteten Zeichenkette als korrupt
bezeichnen würde, so dass ich mir die evtl. aus dem backup
zurückholen kann?


Karl
Es sprach der Pfaff' zum Fürsten:
"Halt' Du sie arm, ich halt' sie dumm."
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Hohmann
27/12/2009 - 17:33 | Warnen spam
Karl Davis schrieb:

a) mit welchem Befehl kann ich auf der Konsole herausfinden, auf welche
files beispielsweise im Zeitraum vor 30min bis vor 20min zugegriffen
wurde bzw. welche files in dem Zeitraum in Bearbeitung waren?



find . -mount -name "*" -amin "-30"

würde alle Dateien auflisten, auf die in den letzten 30 minuten
zugegriffen wurde.

Eingrenzen auf -30 bis -20 Minuten müsste mit

find . -mount -name "*" -amin "-30" -cmin "-20"

gehen, aber Nagel mich nicht fest.

Bernd

Visit http://www.nixwill.de and http://www.spammichvoll.de
&

Ähnliche fragen