Wie "legal" ist eigentlich der downloadhelper auf manchen Seiten?

18/05/2009 - 23:34 von Stefan Nowak | Report spam
Ich bin jetzt schon auf ein paar Seiten gestossen, auf denen man zb
podcasts nur entweder a.) online anhören oder b.) gegen eine Gebühr
downloaden kann.

Nuur ist es halt so, dass ich die Datei auch mittels dem downloadhelper
so downloaden kann, hm...

Wie "legal" oder moralisch vertretbar findet ihr das? *kopfkratz*

Stefan, ders noch nicht gemacht hat, und selber noch nachdenkt...
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Korn
18/05/2009 - 23:51 | Warnen spam
Am 18.05.2009 23:34:51 schrieb Stefan Nowak:


so downloaden kann, hm...

Wie "legal" oder moralisch vertretbar findet ihr das? *kopfkratz*




derjenige der Informationen (also Video oder Audio oder Text)
veröffentlicht muss akzeoptieren dass die Daten der Öffentlichkeit
zugànglich sind.

jedes Angebot im Internet wird ja kopiert und übertragen also ist das
kopieren und übertragen ja erwünscht.

cu |_|
|olger

Ähnliche fragen