Wie MacOS Leopard installieren ohne CD/DVD?

30/05/2010 - 14:19 von Martin Pöpping | Report spam
Hallo,

ich habe ein MBP der 2. Generation von Ende 2007.
Der eingebaute DVD-Brenner hat schon seit einiger Zeit den Geist aufgegeben.
Erst konnte er keine DVDs mehr lesen, geschweige den brennen,
und jetzt geht gar nichts mehr.

"Eigentlich" ist das auch nicht so tragisch, dann ich nutze das Ding
fast eh nie.

Jetzt stoße ich aber mit meinem MacOS Tiger immer mehr an die Grenzen,
da die Software des Öfteren nur noch für >.5 kompiliert bzw.
entwickelt ist.

Aus diesem Grund würde ich gerne auf Leopard updaten.
Wie mache ich das am besten?

Kann ich z.B. einfach ein externes DVD-LW via USB anschließen und von
dort installieren?


Und bekomme ich vielleicht irgendwo vergünstigt eine Leopard-Version?
Snow-Leopard benötige ich nicht unbedingt und ich möchte in ein über 3
Jahre altes Notebook mit defektem DVD und defekten Akku etc. nicht mehr

100 EUR für ein neues Betriebssystem investieren.





Bye,
Martin




Nachts wenn alles schlàft, teile ich heimlich durch NULL
 

Lesen sie die antworten

#1 spookey
30/05/2010 - 14:33 | Warnen spam
On 2010-05-30 14:19:22 +0200, Martin Pöpping said:

Hallo,

ich habe ein MBP der 2. Generation von Ende 2007.
Der eingebaute DVD-Brenner hat schon seit einiger Zeit den Geist aufgegeben.
Erst konnte er keine DVDs mehr lesen, geschweige den brennen,
und jetzt geht gar nichts mehr.

"Eigentlich" ist das auch nicht so tragisch, dann ich nutze das Ding
fast eh nie.

Jetzt stoße ich aber mit meinem MacOS Tiger immer mehr an die Grenzen,
da die Software des Öfteren nur noch für >.5 kompiliert bzw. entwickelt ist.

Aus diesem Grund würde ich gerne auf Leopard updaten.
Wie mache ich das am besten?

Kann ich z.B. einfach ein externes DVD-LW via USB anschließen und von
dort installieren?


Und bekomme ich vielleicht irgendwo vergünstigt eine Leopard-Version?
Snow-Leopard benötige ich nicht unbedingt und ich möchte in ein über 3
Jahre altes Notebook mit defektem DVD und defekten Akku etc. nicht mehr
> 100 EUR für ein neues Betriebssystem investieren.



Bye,
Martin



Intel Macs haben die wunderbare Eigenschaft von USB booten zu können.
Lösung 1:
Du kannst also die Leopard DVD über ein externes DVD Laufwerk per USB
instalieren

Lösung 2:
Wenn du kein externes DVD Laufwerk hast, dann kannst du dir über einen
zweiten Mac mithilfe des Festplattendienstprogramms die DVD auf eine
USB-Festplatte ziehen (Restore Image - Quelle: Leopard DVD, Ziel: USB
Festplatte), und dann von der USB Platte booten.
Dabei gehen aber alle Daten auf der USB Festplatte verloren.

Zum Booten musst du 'alt' gedrückt halten, damit du das USB Geràt
auswàhlen kannst.
Viel Glück!

Ähnliche fragen