Forums Neueste Beiträge
 

Wie Netzspannung mit Microcontroller auswerten?

04/08/2013 - 13:30 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich möchte die Relais-Zustànde von folgendem Rundsteuerempfànger auf
einache Weise in einen Microcontroller einspeisen um diese mitloggen zu
können:

http://www.swistec.de/en/receiver/srcompact/

Problem: Auf einem der Relais liegt bereits Netzspannung (Schütz zum
Abschalten der PV-Anlage).

Hat wer eine gute Idee wie man dennoch die Relaiskontakte auf sichere
Weise an einen Digitaleingang eines Microcontrollers bekommt? Mein
erster Gedanke waren Hutschienen-Relais die ich mit der Netzspannung
ansteuere um dann einen potentialfreien Schaltkontakt zu bekommen.
Allerdings bekomme ich keine 3 Relais nebeneinander mehr in das Gehàuse.

Ganz anderer Gedanke: Der Rundsteuerempfànger hat auch eine optische
serielle Schnittstelle. Kann man damit was anfangen?

Danke im Voraus

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
04/08/2013 - 13:38 | Warnen spam
Am 04.08.2013 13:30, schrieb Manuel Reimer:

Mein
erster Gedanke waren Hutschienen-Relais die ich mit der Netzspannung
ansteuere um dann einen potentialfreien Schaltkontakt zu bekommen.
Allerdings bekomme ich keine 3 Relais nebeneinander mehr in das Gehàuse.



Gibts auch mit 6,2mm Baubreite, sogar bei Reichelt: FIN 38.51 bzw FIN 38.61.

Das sind aber keine Signalrelais, also Mindestlast beachten.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen