Wie NVRAM mit EPROM-Programmierer beschreiben?

23/04/2012 - 10:20 von Peter Heitzer | Report spam
Am WE habe ich versucht, ein NVRAM (BQ4010, 8K RAM mit Lithiumbatterie) in
meinem EPROM-Brenner zu beschreiben. Laut Datenblatt ist das NVRAM mit einem
2764 identisch (Pin 1, VPP beim 2764 ist nicht belegt). Auslesen gelingt, aber
beim Programmieren meldet der Brenner einen Fehler. Eigentlich sollte sich
das NVRAM wie ein EPROM verhalten, wenn man vom fehlenden VPP-Pin absieht,
oder habe ich hier etwas übersehen? Kann ich mit etwas Beschaltung den Brenner
davon überzeugen, daß er ein echtes EPROM eingesteckt hat?


Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
23/04/2012 - 10:27 | Warnen spam
"Peter Heitzer" schrieb im Newsbeitrag
news:

Am WE habe ich versucht, ein NVRAM (BQ4010, 8K RAM mit Lithiumbatterie) in
meinem EPROM-Brenner zu beschreiben. Laut Datenblatt ist das NVRAM mit einem
2764 identisch (Pin 1, VPP beim 2764 ist nicht belegt). Auslesen gelingt,
aber
beim Programmieren meldet der Brenner einen Fehler. Eigentlich sollte sich
das NVRAM wie ein EPROM verhalten, wenn man vom fehlenden VPP-Pin absieht,
oder habe ich hier etwas übersehen? Kann ich mit etwas Beschaltung den
Brenner
davon überzeugen, daß er ein echtes EPROM eingesteckt hat?



Manche Programmiergeràte lesen vor dem Programmieren
eine ID aus dem EPROM aus, oder prüfen, ob sich die
Datenleitungen umschalten wenn man VPP anlegt.

Wo hast du eigentlich dein Abitur gewonnen ? Geguttenbergt ?

Hat man dir nicht beigebracht, daß andere Leute nicht
unbedingt deine Glaskugel besitzen ?

Das man im Internet nicht zusammen in einem Zimmer ist ?


Niemand weiß, welches "dein EPROM-Brenner" ist wenn du es nicht
dazuschreibst (und am freundlichsten einen Link auf dessen
Dokumentation angibst),

Niemand weiß, was únter "einen Fehler" zu verstehen ist, wenn
du nicht dessen Erklàrung dazuschreibst.

Da du zu faul bist, offensichtlich notwendige Angaben hinzuzuschrieben,
sind die Antwortenden zu faul, dir Antworten zu geben.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.reocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Lies 'Die hohe Schule der Elektronik' von Horowitz/Hill bevor du fragst.
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.

Ähnliche fragen