Wie openSuse 11.0, 11.1 von USB-Stick installieren?

06/03/2009 - 13:55 von Astrid Kuhr | Report spam
Hallo!

Wuerde gerne auf einem Rechner, der kein
optisches Laufwerk hat das Suse 11.0 oder 11.1
installieren.

Die Installationsanleitung im openSuse-FAQ kenne
ich. Damit hat es auch bei 10.3 bestens funktioniert.

Doch nun ist das Problem, dass das iso bei 11.0 und
11.1 groesser 4GB ist...
Und das mkbootdisk ist wohl nur fuer FAT32 und beim
FAT32 ist bei 4GB Dateigroesse Schluss.

Kann man es doch irgendwie hinbekommen, dass Suse 11.0,
11.1 vom USB-Stick zu installieren?

Gruss, Astrid
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
06/03/2009 - 14:10 | Warnen spam
Astrid Kuhr wrote:

Wuerde gerne auf einem Rechner, der kein
optisches Laufwerk hat das Suse 11.0 oder 11.1
installieren.

Die Installationsanleitung im openSuse-FAQ kenne
ich. Damit hat es auch bei 10.3 bestens funktioniert.

Doch nun ist das Problem, dass das iso bei 11.0 und
11.1 groesser 4GB ist...
Und das mkbootdisk ist wohl nur fuer FAT32 und beim
FAT32 ist bei 4GB Dateigroesse Schluss.

Kann man es doch irgendwie hinbekommen, dass Suse 11.0,
11.1 vom USB-Stick zu installieren?



Ich hab' das bislang immer so gemacht, dass ich auf eine
ext3-formatierte USB-Festplatte einen GRUB installiert und den Inhalt
der gesamten DVD daraufkopiert habe. Beim Boot von dieser Platte landet
man dann auf dem GRUB-Prompt und kann mit "initrd (hd0,0)/boot/..."
und "kernel (hd0,0)/boot/..." Installationskernel mit dazugehöriger
initrd booten. Das Installationssystem weist man dann an, die Paket von
Festplatte zu installieren.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen