Wie Platinen (vor dem Löten) reinigen?

11/06/2009 - 14:41 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich bastel im Moment so auf Lochrasterplatinen herum.
Dabei hab ich ein größeres Stück einer billigen Streifen-
platine, die schon lànger herumliegt und unten etwas
angelaufen ausschaut (das Kupfer ist deutlich dunkler
als bei einer neu gekauften und auch minimal fleckig).

Diese Platine làßt sich deutlich schlechter löten als
eine neu gekaufte (das Lötzinn hàlt nicht so gut, und
wenn es erst einmal hàlt, dann làuft es oft über die
Lücken zum nàchsten Streifen.

Kann man die irgendwie reinigen? Abschleifen mit feinem
Schleifpapier hat dem Gefühl nach nicht viel gebracht.

Oder war das vermutlich von anfang an eine schlechtere
Sorte?

TIA
/ralph
http://www.flickr.com/photos/sooperkuh/
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
11/06/2009 - 15:02 | Warnen spam
"Ralph Aichinger" schrieb im Newsbeitrag
news:h0qu29$rke$

Kann man die irgendwie reinigen?



Lappen (Kuechentuch mehrfach gefaltet) mit Salzsaeure,
durchaus unverduennt, aber danach gut mit klarem Wasser
abwaschen und den Lappen gut entsorgen.

Oder mit Stahlwolle so lange schrubben, bis es sauber glaenzt.

Oder Platine mit mehr aggressivem Flussmittel versehen.

Abschleifen mit feinem
Schleifpapier hat dem Gefühl nach nicht viel gebracht.



Wenn es danach blankes Kupfer ist, sollte das gehen, aber
meist ist man zu faul, nimmt kein 500er, sondern 180er,
und hat damit eher eine zerkratze als eine saubere Oberflaeche,
die auf Grund der Karzer auch schlechter Loetzinn annimmt.

Oder war das vermutlich von anfang an eine schlechtere
Sorte?



Nein, aber zu lange in zu schlechter Luft gelagert.
Gilt auch fuer Bauelementedraehte.
Die leichte Korrosion schafft noch das normale Flussmittel im Loetzinn,
aber bei zu viel Oxid reicht das nicht mehr.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen