Forums Neueste Beiträge
 

Wie Programm Autostart nur wenn Platte/Datei vorhanden?

08/05/2009 - 01:52 von Robert Zwenger | Report spam
Hallo NG,

folgendes Problem:

Beim Booten meines Windows XP SP3 möchte ich gerne über den Autostart
diverse Programme starten, die auf die Daten einer externen Festplatte
zugreifen. Leider werden die Autostartanweisungen schon ausgeführt noch
bevor die externe Platte richtig erkannt wurde, so dass der Autostart
fehlschlàgt.
Làsst sich ggf. skripten (wie bzw. womit?) dass z.B. der Autostart 3x im
Abstand von 10 Sekunden untersucht ob die Platte/Partition oder eine
Datei darauf gefunden wurde und erst bei Erfolg die Anwendung startet
oder nach mehrmaligem Misserfolg abbricht?
Vielen Dank!

Gruß
*Robert*
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Hartwig
08/05/2009 - 08:37 | Warnen spam
Robert Zwenger schrieb:

Làsst sich ggf. skripten (wie bzw. womit?) dass z.B. der Autostart 3x im
Abstand von 10 Sekunden untersucht ob die Platte/Partition oder eine
Datei darauf gefunden wurde und erst bei Erfolg die Anwendung startet
oder nach mehrmaligem Misserfolg abbricht?



Wie wàre es mit einer batch im autostart? Zusàtzlich das Programm
wait.exe, welches dann den Rechner die eingestellte Zeit warten lassen
kann, dann auf Datei auf der Festplatte prüfen und gegebenenfalls
ausführen oder abbrechen.

Geht also alles mit Boardmitteln.

Willst Du es etwas anhübschen, kannst Du das auch mit einem
Befehlsinterpreter wie z.B. runcmd (http://hintenaus.at/) skripten.
Damit würde ich wohl loslegen.

Gruß Frank

Ähnliche fragen