Wie schnell Mozilla-Updates einspielen?

27/12/2008 - 01:55 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich bin seit mehreren Jahren mit allen meinen Systemen und auch denen
meiner nàheren Verwandten auf Linux umgestiegen. Vor allem das
Paketmanagement ist ein großer Vorteil. Alle Systeme, mit denen ich mich
nicht alle Nase lang befassen will, lasse ich so einfach
"zwangsupdaten". Klappt wunderbar und bleibt ganz ohne mein Zutun sicher.

Was aber, wenn der Patch vom Distributor mal lànger auf sich warten
làsst? Ab einer gewissen Zeit, also nach einigen Wochen, baue ich
irgendwann mal selber ein Paket. Eigentlich Arbeit, die ich nicht so
gerne selber mache. Zumal der "Eigenbau" dann auch noch manuell zu den
betroffenen PCs getragen werden will.

Hat hier jemand einen Überblick, wie kritisch der "durchschnittliche"
Mozilla-Bug wirklich ist?

Was zum Beispiel mit:
https://bugzilla.mozilla.org/buglis...461,453310

Ich sehe da nur "Zarro Boogs found". Leute mit entsprechenden Rechten
können die Bugs einsehen, aber ist das aktuell wirklich die einzige
Hürde, die die User schützt, oder sind die dort befindlichen Exploits
nicht so schlimm wie man meinen würde?

CU

Manuel

F'up nach de.comm.software.mozilla.misc
 

Lesen sie die antworten

#1 against-spam
27/12/2008 - 03:20 | Warnen spam
Manuel Reimer wrote:

ich bin seit mehreren Jahren mit allen meinen Systemen und auch denen
meiner nàheren Verwandten auf Linux umgestiegen. Vor allem das
Paketmanagement ist ein großer Vorteil. Alle Systeme, mit denen ich mich
nicht alle Nase lang befassen will, lasse ich so einfach
"zwangsupdaten". Klappt wunderbar und bleibt ganz ohne mein Zutun sicher.

Was aber, wenn der Patch vom Distributor mal lànger auf sich warten
làsst? Ab einer gewissen Zeit, also nach einigen Wochen, baue ich
irgendwann mal selber ein Paket. Eigentlich Arbeit, die ich nicht so
gerne selber mache. Zumal der "Eigenbau" dann auch noch manuell zu den
betroffenen PCs getragen werden will.



Ich habe gehört, dass es für Ubuntu noch kein aktuelles OpenOffice 3.0
geben soll, obwohl das OOo seit drei Monaten draußen ist. Du findest
diese Zwangsupdates mit einigen Monaten Verzögerung gut? Warum? Das ist
ja schlimmer als an die Krake Microsoft angedockt zu sein. Dann updated
sich wohl auch der Firefox nicht, wenn eine neue Version (Bugfix) kommt?

Ähnliche fragen