Wie stelle ich die Bildschirmauflösung ein - Debian Wheezy?

09/11/2011 - 12:21 von Dirk Weber | Report spam
Hi,

nachdem nun unter Debian Wheezy 64bit GNOME ebenfalls auf die neue
Version umgestellt wurde (vor einiger Zeit schon KDE), möchte ich nun
gerne mit lxde arbeiten.

Leider stellt das System dann aber immer die höchstmögliche Auflösung
von 1600*1200 ein, ich möchte aber gerne mit 1200-1028 arbeiten.

Unter KDE bzw. GNOME stehen dafür entsprechende Tools bereit, aber wie
mache ich das bei anderen GUIs? Das betràfe lxde, aber auch z. B. icewm
oder fvwm.

Ich bin durchaus in der Lage config-Dateien zu bearbeiten - aber welche
stellt systemweit die Bildschirmauflösung ein?

GNOME ist bei mir derzeit völlig unbrauchbar, KDE geht so, ist aber auf
meinem Rechner eher lahm.

Groetjes uit Arft,

Dirk
der bestimmt nicht der erste ist, der dieses Problem hat.


D. Weber
Arft, Germany (50°23'N 07°05'E)
If possible, no html mails please
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Heimers
09/11/2011 - 13:22 | Warnen spam
Versuch mal:

xrandr -s 1200x1028


Das speichert aber die Einstellung nicht, ist mehr für eine
vorübergehende Umstellung im laufenden Betrieb gedacht.


Fest einstellen làsst sich die Auflösung in /etc/X11/xorg.conf. Da
moderne Xorg Varianten automatisch funktionieren gibt es diese Datei
bei manchen Distris nicht mehr, man kann sie aber selbst erstellen.


Stefan


Dirk Weber wrote:

Hi,

nachdem nun unter Debian Wheezy 64bit GNOME ebenfalls auf die neue
Version umgestellt wurde (vor einiger Zeit schon KDE), möchte ich


nun
gerne mit lxde arbeiten.

Leider stellt das System dann aber immer die höchstmögliche


Auflösung
von 1600*1200 ein, ich möchte aber gerne mit 1200-1028 arbeiten.

Unter KDE bzw. GNOME stehen dafür entsprechende Tools bereit, aber


wie
mache ich das bei anderen GUIs? Das betràfe lxde, aber auch z. B.


icewm
oder fvwm.

Ich bin durchaus in der Lage config-Dateien zu bearbeiten - aber


welche
stellt systemweit die Bildschirmauflösung ein?

GNOME ist bei mir derzeit völlig unbrauchbar, KDE geht so, ist aber


auf
meinem Rechner eher lahm.

Groetjes uit Arft,

Dirk
der bestimmt nicht der erste ist, der dieses Problem hat.


Ähnliche fragen