Wie StickSecurity entfernen?

13/12/2007 - 02:30 von Michael Bergmann | Report spam
Hallo allerseits,
ich habe - aus purem Übermut - ein Tool installiert, das den Rechner
nur unter Zuhilfenahme eines Speichermediums nutzbar macht. Das Teil
heißt "StickSecurity" und soll, wenn es installiert ist Tastatur und
Maus erst nutzbar machen, wenn das Speichermedium, z. B. USB-Stick,
reingeschoben wird. Da Rechner fàhrt hoch, aber dann kommt zunàchst
die Fehlermeldung: "Es ist ein Problem mit den Hotkeys aufgetreten.
Sie können die Hotkeys nun nicht mehr benutzen". Gleichzeitig
gefriert der Mauszeiger in der linken oberen Ecke des Screens ein
und làsst sich da auch nicht mehr rausholen. Die Tastatur ist tot!
Beim Notnagel STRG-ALT-ENTF macht es plong und die Meldung
erscheint, dass der Administrator (das bin ich - ja, ja ich weiß
schon) den Taskmanager deaktiviert hat. Nach wüstem Ausprobieren
über Stunden ist es mir dann gelungen doch wieder Zugang zu meinem
Rechner zu bekommen. Ich dacht nun könne ich dieses elende Teil
einfach deinstallieren. Geht nicht. Bei >Systemsteuerung>Software
taucht es gar nicht auf, die im Programmverzeichnis

Ordner>stickSecurity angebotene Deinstallation bewirkt nur, dass


das Ding neu gestartet wird und der ganze Zirkus von vorn beginnt:
Netzschalter aus, oder Reset drücken, immer wieder, bis irgendwann
durch Zufall eine Tastenkombination getroffen wird, die Zugang
verschafft - ohne Stick!! Dann um Gotteswillen den Rechner nicht
ausschalten! Ich fürcht, das Ding hat sich dermaßen in die Registry
eingegraben, dass es ein 64 jàhriger Rentner nicht entschàrfen kann.
Da jetzt grad alles funktioniert, lass ich den Kasten einfach laufen
( in der Hoffnung, dass bald Hilfe erhalte.

Was kann man tun, um dieses Ding wieder los zu werden? Oder
zumindest den Autostart zu verhindern. (In der Autostartgruppe ist
es nicht drin!)

Verzeichnis und Verknüpfungsziel:
C:\Programme\HomedomSoftware\StickSecurity\V18.exe
XP Home, SP 2

Für jeden Tip dankbar
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Müller
13/12/2007 - 06:42 | Warnen spam
*Michael Bergmann* wrote:
Hallo allerseits,
ich habe - aus purem Übermut - ein Tool installiert, das den Rechner
nur unter Zuhilfenahme eines Speichermediums nutzbar macht.



Gute Idee! ;-)
[..snip..]
Was kann man tun, um dieses Ding wieder los zu werden? Oder
zumindest den Autostart zu verhindern. (In der Autostartgruppe ist
es nicht drin!)



Zieh dir mal "Auto-Runs" von Sysinternals aus den Netz:
http://www.microsoft.com/technet/sy...oruns.mspx
und schau, ob du die Verknüofung, die du hier unten angegeben hast:

Verzeichnis und Verknüpfungsziel:
C:\Programme\HomedomSoftware\StickSecurity\V18.exe



wiederfindest. Und dann ab dafür! :-D

HTH, BM

Ähnliche fragen