wie tabellenblätter löschen verhindern

16/07/2009 - 17:17 von michlchen | Report spam
hallo

ich habe eine mappe in der ich mehrere tabellenblàtter habe. diese
sind für verànderungen passwortgeschützt (keine ànderugnen der felder,
keine ànderungen der buttons, da makrocode passwortgeschützt). leider
kann ich das blatt ansich aber löschen. wie könnte ich das verhindern
(nicht durch makro, da auch öffnen ohne makro möglich wàre...)

oder ist es möglich, für die ganze mappe ein passwort zum öffen im
schreibschutz (ich müsste aber per makro trotzdem speichern können,
ohne dass der nutzer danach selbst speichern könnte.) und ein anderes
mit vollzugriff zu verwenden.

also passwort abc -> nur ansicht, das makro kann aber speichern.
passwort abcd -> vollzugriff

danke für die hilfe.
 

Lesen sie die antworten

#1 michlchen
16/07/2009 - 21:43 | Warnen spam
ok. den ersten part kann man wohl getrost vergessen.

dann zum passwort für die ganze mappe. im office 2003 habe ich eben
mal den passwortschutz ausprobiert. da kann man ja passwort fürs
öffnen und passwort fürs àndern vergeben (2007 habe ich erst montag
wieder zur hand. sollte aber auf 03 auch noch laufen...). was mich
jetzt stört ist, dass ich wenn ich das passwort zum öffnen angegeben
habe, auch noch ein dialog für das àndern kommt.

ich hàtte lieber einen dialog der dann je nach passwort den
anzeigenmodus oder den vollzugriffmodus anzeigt ohne weitere meldungen
(ausnahmsweise ohne makros gelößt, da auch passwortschutz sein soll,
wenn makros deaktiviert sind.). der vollzugriff ist dann nur zur
ànderung der datei für 3 personen. alle anderen user sollen den
anzeigemodus nutzen (keine ànderungen der blàtter, sàmtliche funktion
làuft über buttons und makros und ein tempblatt, wo in bestimmten
bereichen eingaben erlaubt sind.)
allerdings muss das speichern aus dem makro heraus möglich sein, da
ich ein logblatt eingebaut habe.

wie kann ich es lösen, dass ich nur eine passwortabfrage bekomme. wie
kann ich trotz gesichertem modus aus dem makro heraus speichern?


danke für die infos.



oder ist es möglich, für die ganze mappe ein passwort zum öffen im
schreibschutz (ich müsste aber per makro trotzdem speichern können,
ohne dass der nutzer danach selbst speichern könnte.) und ein anderes
mit vollzugriff zu verwenden.

also passwort abc -> nur ansicht, das makro kann aber speichern.
       passwort abcd -> vollzugriff

danke für die hilfe.

Ähnliche fragen