Forums Neueste Beiträge
 

Wie Textblock schützen (DIN 676 Form A)?

24/03/2008 - 23:20 von Susan Seitz | Report spam
Hi,

ich habe ein recht kompliziertes Word 2002 - Problem und würde mich über
jede Hilfe freuen:

Also, es geht darum, eine Dokumentenvorlage nach DIN 676 Form A in
Verbindung mit dem Freeware Tool "Smart Tools Adress Anrede Manager" zu
verbinden. Aber statt dieses Tools kann man m.E. für meine Frage auch jedes
andere Tool heranziehen, bei dem man Adressen innerhalb von Word
speichern/verwalten und eben vor allem in eine Dok.Vorlage passgenau(!)
einfügen kann...

Nun mein Problem:

Ich habe eine Dok. Vorlage nach DIN 676 Form A erstellt. Form A ist ja
bekanntermaßen für Briefe mit relativ viel Text gut geeignet. Die Vorlage
verzichtet auf die Bezugszeichen-Zeile und sammelt die
Kommunikations-Angaben (Ihr Zeichen; Ihre Nachricht, meine eMail Adresse
etc.) in einem *Block* an der rechten Seite. Und genau um diesen Block geht
es nun:

Wenn ich eine mit dem o.g. Tool gespeicherte Adresse einfügen lassen möchte,
geht der Adressmanager (aber wie gesagt, wohl auch jedes andere derartige
Tool) natürlich so vor, dass es...

1. Vor- und Zunamen...dann neue Zeile (Return-Taste)

2. Straße und Nummer...dann neue Zeile (Return-Taste)

usw...

einfügt. Durch das Einfügen dieser neuen Zeilen (Returns) wird aber leider
auch(!) der o.g. Block mit den Kommunikationsangaben am rechten-oberen
Textrand "auseinandergerissen", denn das Smart Tool kümmert es natürlich
nicht, dass der Block an der rechten oberen Seite zusammenstehen bleiben
soll... ;-))

Generelle Frage daher: Ist es irgendwie möglich, einen bestimmten Textblock
(hier: die Komm.Angaben) an der rechten Seite vor ungewollten
Zeilenumbrüchen - die auf der linken Seite (Adressat) notwendig sind - zu
"schützen"? Wenn ja, wie muß ich dafür vorgehen?

Vielen lieben dank! ;-))

Viele Grüße
Susan
PS: DIN 676 Form B bzw. Komm.Angaben (Block) in die Kopfzeile kommt für mich
momentan nicht in Frage.

[Reply-Adresse wird nur sporadisch gelesen]
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
25/03/2008 - 00:12 | Warnen spam
Hallo Susan,

"Susan Seitz" schrieb im Newsbeitrag
news:fs99fp$pq0$01$

...Durch das Einfügen dieser neuen Zeilen (Returns) wird aber leider
auch(!) der o.g. Block mit den Kommunikationsangaben am rechten-
oberen Textrand "auseinandergerissen",



füge deine Kommunikationsangaben in eine Textfeld ein, welches in der
Kopfzeile eingefügt wird. Danach tritt das Problem nicht mehr auf.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen