Wie UAC-Dialog anfordern per manifest

15/02/2015 - 06:53 von ha | Report spam
Hallo

Ich möchte, das beim Start eines Programmes
der UAC-Dialog erscheint, damit das Programm
im Anschluss mit admin-rechten làuft.
Dies aber ohne das der User das per Eigenschaften
oder Registry oder Rechtsklick ("run as admin") selbst
erledigen muss.

Arbeite ich mit VisualStudioExpress ist das kein Problem.
Da gibt es per IDE eine Linkeroption.

Aber arbeite ich mit Openwatcom oder codeblocks kann ich
die Manifestdatei in das exefile zwar einbinden lassen, aber
es wird beim Programmstart kein UAC ausgelöst.

Hat jemand einen Tip, wie man das auch mit anderen
Linkern (IDEs) als VSE hinbekommt ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Marion Schmitz
18/02/2015 - 14:58 | Warnen spam
Am 15.02.2015 um 06:53 schrieb ha:
Hallo

Ich möchte, das beim Start eines Programmes
der UAC-Dialog erscheint, damit das Programm
im Anschluss mit admin-rechten làuft.
Dies aber ohne das der User das per Eigenschaften
oder Registry oder Rechtsklick ("run as admin") selbst
erledigen muss.

Arbeite ich mit VisualStudioExpress ist das kein Problem.
Da gibt es per IDE eine Linkeroption.

Aber arbeite ich mit Openwatcom oder codeblocks kann ich
die Manifestdatei in das exefile zwar einbinden lassen, aber
es wird beim Programmstart kein UAC ausgelöst.

Hat jemand einen Tip, wie man das auch mit anderen
Linkern (IDEs) als VSE hinbekommt ?





Ich hab das mal mit folgendem Manifest gemacht.

<assembly xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1" manifestVersion="1.0">
<trustInfo xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">
<security>
<requestedPrivileges>
<requestedExecutionLevel level="requireAdministrator" uiAccess="false">
</requestedExecutionLevel>
</requestedPrivileges>
</security>
</trustInfo>
</assembly>

Man kann das Attribut <requestedExecutionLevel> auch auf
highestAvailable setzen. Müsste aber nachlesen, was der Unterschied
genau ist.

Ähnliche fragen