Wie Windows-Rechner per mDNS/Zeroconf/Bonjour sichtbar machen?

24/02/2014 - 19:20 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich hab meine Linux-Rechner alle so eingestellt, daß sie per
"rechnername.local" und mDNS (Zeroconf) sichtbar sind.

Mit welchem Windowsprogramm erreicht man, daß auch Windows-7-Rechner so
erscheinen? Geht das womöglich sogar mit Bordmitteln, ansonsten mit einem
möglichst unaufdringlichen Teil (kein Geblinke, keine Benachrichtigungen,
keine Applets etc.)?

Es soll nur der Rechnername "sichtbar" werden.

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
24/02/2014 - 19:39 | Warnen spam
"Ralph Aichinger" schrieb:
Ich hab meine Linux-Rechner alle so eingestellt, daß sie per
"rechnername.local" und mDNS (Zeroconf) sichtbar sind.



Was spricht gegen einen "richtigen" DNS, der ggf. vom DHCP-Server gefuettert
wird?

Mit welchem Windowsprogramm erreicht man, daß auch Windows-7-Rechner so
erscheinen?
Geht das womöglich sogar mit Bordmitteln, ansonsten mit einem
möglichst unaufdringlichen Teil (kein Geblinke, keine Benachrichtigungen,
keine Applets etc.)?



Apple bietet Bonjour als eigenstaendiges "Produkt" an (und installiert
es mit all ihrem anderen Kram).

Es soll nur der Rechnername "sichtbar" werden.



Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen