Forums Neueste Beiträge
 

Wieder Amoklauf wegen Killerspielen! Wann hört das Morden endlich auf?

09/04/2011 - 17:08 von Horst | Report spam
http://de.news.yahoo.com/2/20110409...b2fc3.html

Diesesmal traf es die Niederlande und wieder hat ein junger
Killerspielespieler mehrere unschuldige Menschen und dann sich selbst
getötet.

Das Morden hat also einfach kein Ende! An einem solch schönen Tag
mussten wegen Killerspielen mindestens 6 Menschen sterben.

Wàren Killerspiele verboten, hàtte es diese Morde nicht gegeben.

Denn die Killerspielespieler haben in ihren Killerspielen gelernt,
dass Mord die einzige Lösung von Problemen ist. Treffen sie dann im
wahren Leben auf Schwierigkeiten, sehen sie im Morden die einzige
Lösung und sie töten dann wahllos Menschen.

In den Killerspielen haben die Killerspielespieler gelernt, effektiv
zu töten und sie arbeiten wie Soldaten mit tödlicher Pràzession. Die
meisten Opfer sind sofort tot. Killerspiele sind so realistisch, dass
man mit der Maus den Umgang mit einer echten Waffe spielend erlernen
kann.

Nach Brasilien also jetzt die Niederlande.Wann kommt jetzt endlich das
Verbot der Killerspiele?

Wenn wir nichts tun, werden weitere Menschen sterben und der Albtraum
wird endlos sein.

Alle Lànder müssen einsehen, dass Killerspiele schàdlich sind und
endlich verboten werden müssen. Wenn in Deutschland kein Verbot kommt,
werden killerspielespielende Amoklàufer und Amoklàuferinnen auch hier
wieder zuschlagen und Dutzende von Menschen töten.

Die Lösung ist einfach : Killerspiele verbieten und der Amokhorror
hört auf.

Wann werden sich die Lànder trauen, gegen die übermàchtige
Killerspielemafia vorzugehen und Killerspiele wie "Crysis 2" ,
"Battlefield" und "Call of Duty" endlch verbieten.

Protestieren und demonstrieren auch Sie gegen Killerspiele, um sich,
ihre Familie und andere Menschen zu schützen.

Wer nichts tut, macht sich mitschuldig!

Gebt Killerspielen KEINE Chance!

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Gutowski
09/04/2011 - 20:08 | Warnen spam
Selber schonmal so ein Spiel ausprobiert?
Und?
WirktŽs?
Waffen geladen?

Dein Hass, übermachtig er wird..zur dunklen Seite der Macht
er dich führen wird.




Am 09.04.2011 17:08, schrieb Horst:
http://de.news.yahoo.com/2/20110409...b2fc3.html

Diesesmal traf es die Niederlande und wieder hat ein junger
Killerspielespieler mehrere unschuldige Menschen und dann sich selbst
getötet.

Das Morden hat also einfach kein Ende! An einem solch schönen Tag
mussten wegen Killerspielen mindestens 6 Menschen sterben.

Wàren Killerspiele verboten, hàtte es diese Morde nicht gegeben.

Denn die Killerspielespieler haben in ihren Killerspielen gelernt,
dass Mord die einzige Lösung von Problemen ist. Treffen sie dann im
wahren Leben auf Schwierigkeiten, sehen sie im Morden die einzige
Lösung und sie töten dann wahllos Menschen.

In den Killerspielen haben die Killerspielespieler gelernt, effektiv
zu töten und sie arbeiten wie Soldaten mit tödlicher Pràzession. Die
meisten Opfer sind sofort tot. Killerspiele sind so realistisch, dass
man mit der Maus den Umgang mit einer echten Waffe spielend erlernen
kann.

Nach Brasilien also jetzt die Niederlande.Wann kommt jetzt endlich das
Verbot der Killerspiele?

Wenn wir nichts tun, werden weitere Menschen sterben und der Albtraum
wird endlos sein.

Alle Lànder müssen einsehen, dass Killerspiele schàdlich sind und
endlich verboten werden müssen. Wenn in Deutschland kein Verbot kommt,
werden killerspielespielende Amoklàufer und Amoklàuferinnen auch hier
wieder zuschlagen und Dutzende von Menschen töten.

Die Lösung ist einfach : Killerspiele verbieten und der Amokhorror
hört auf.

Wann werden sich die Lànder trauen, gegen die übermàchtige
Killerspielemafia vorzugehen und Killerspiele wie "Crysis 2" ,
"Battlefield" und "Call of Duty" endlch verbieten.

Protestieren und demonstrieren auch Sie gegen Killerspiele, um sich,
ihre Familie und andere Menschen zu schützen.

Wer nichts tut, macht sich mitschuldig!

Gebt Killerspielen KEINE Chance!

Horst

Ähnliche fragen