Wieder ein schweres Flugzeugunglück mit über 160 Menschen an Bord (Indien). ..

22/05/2010 - 05:52 von Rüdiger Thomas | Report spam
Nachdem in diesem Monat bereits ein Passagierflugzeug in Libyen
abstürzte, nun schon wieder ein Desaster: Das Flugzeug verunglückte
bei der Landung. Vgl.:
http://www.finanznachrichten.de/nac...n-003.htm.

Daß am 22.05.2010 starke kosmische Potentiale, die u.a. - wovor ich
stets warne - zu Flugzeugunfàllen führen können, anstehen, teilte ich
bereits am 18.05.2010 unter Message-ID: <news:
670cc91e-6dcf-4d16-85ac-824fe8b36ec9@v18g2000vbc.googlegroups.com>
mit:

"Ein recht starker ni-Stern innerhalb des inneren Planetensystems
dürfte den nahenden Hochdruckeinfluß der Erde drastisch verstàrken.
Seinen Scheitelpunkt wird dieser im folgenden Intervall finden:
22.05.2010 05:15 UTC -36/+36 h."

Es ist erneut auffàllig, daß der Absturz fast genau am Scheitelpunkt
des Vorhersagezeitraums geschah. Die Vermutung liegt somit nahe, daß
das kosmische Potential hierfür die Ursache gewesen sein könnte.

Vgl. auch zurückliegende Vorhersage des Potentials bezüglich "Absturz
einer Tupolev in Smolensk":
Message-ID: <news:58113fce-ef4c-489d-
a9d3-473b8c67f257@i37g2000yqn.googlegroups.com>

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Looney Spotter
22/05/2010 - 06:43 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:

Es ist erneut auffàllig, daß der Absturz fast genau am Scheitelpunkt
des Vorhersagezeitraums geschah. Die Vermutung liegt somit nahe, daß
das kosmische Potential hierfür die Ursache gewesen sein könnte.



Die Vermutung liegt nahe, dass neben Alkohol auch starke Halluzinogene
nötig waren, um solche Spinnerei zu schreiben.

Ähnliche fragen