(Wieder-)Einstieg ins Elektronikbasteln: Analoges Oszi oder PC-Lösung?

29/03/2009 - 22:29 von Thomas Blankschein | Report spam
Hallo,

als Teenager habe ich recht viel Elektronik gebastelt sowie Ausbildung
und Studium in àhnlicher Richtung absolviert. Seitdem (ca. 10 Jahre)
habe ich damit aber nichts mehr zu tun gehabt, ich verdiene meine
Brötchen als Softwareentwickler.
Getreu dem Motto "Vadder will es noch mal wissen" würde ich gerne wieder
in der Freizeit den Lötkolben schwingen, sowohl im analogen Bereich als
auch mit Mikrocontrollern (für mich neu).
Zur Grundausstattung gehört natürlich ein vernünftiges Oszilloskop.
Erfahrungen habe ich damals mit den klassischen Hameg-Teilen sowie mit
Tektronix-Speicheroszis gesammelt.
Was kauft man heute als Hobbybastler ohne extreme HF-Ambitionen? Ein
gebrauchtes altes Hameg? Oder besser einen USB-Messadapter mit
USB-Interface für meinen Laptop? Bei den PC-Lösungen im Reicheltkatalog
hat mich die geringe Auflösung von teilweise nur 8 Bit etwas irritiert.

Danke und viele Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
29/03/2009 - 22:37 | Warnen spam
"Thomas Blankschein" schrieb im Newsbeitrag
news:49cfda36$0$31867$

als Teenager habe ich recht viel Elektronik gebastelt sowie Ausbildung und
Studium in àhnlicher Richtung absolviert. Seitdem (ca. 10 Jahre) habe ich
damit aber nichts mehr zu tun gehabt, ich verdiene meine Brötchen als
Softwareentwickler.
Getreu dem Motto "Vadder will es noch mal wissen" würde ich gerne wieder in
der Freizeit den Lötkolben schwingen, sowohl im analogen Bereich als auch mit
Mikrocontrollern (für mich neu).
Zur Grundausstattung gehört natürlich ein vernünftiges Oszilloskop.
Erfahrungen habe ich damals mit den klassischen Hameg-Teilen sowie mit
Tektronix-Speicheroszis gesammelt.
Was kauft man heute als Hobbybastler ohne extreme HF-Ambitionen? Ein
gebrauchtes altes Hameg? Oder besser einen USB-Messadapter mit USB-Interface
für meinen Laptop? Bei den PC-Lösungen im Reicheltkatalog hat mich die geringe
Auflösung von teilweise nur 8 Bit etwas irritiert.




Siehe
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
F.27. Oszilloskop
eBay 180341098362 ist so verkehrt nicht
(digital fuer langsame Signale, analog fuer direktmessung)
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen