Wieder Harddiskproblem

26/02/2008 - 09:34 von Dieter Britz | Report spam
Ich habe gerade einen Seagate FreeAgent Drive externen HD gekauft,
ïn der Hoffnung, dass er auch unter Linux arbeiten kann. Man muss
laut der (sehr knappen) Anweisung Software installieren, aber
das geht nur unter WIndows. Das Ding ist zu sehen, und auch der Inhalt
der Datein, die schon drauf sind, ist zugànglich. Ich dachte, OK, ich
brauche wohl nichts installieren. Also versuchte ich mal, eine Datei
darauf zu kopieren: "Access denied".

Übrigens gibt es da ein manual, in vielen Sprachen. Das sind alle Dateien,
die als Nachnahmen .chm haben. Was ist das? Mit welchem Programm
geh ich da ran?
Dieter Britz (britz<at>chem.au.dk)
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
26/02/2008 - 09:48 | Warnen spam
Dieter Britz wrote:

Ich habe gerade einen Seagate FreeAgent Drive externen HD gekauft,
ïn der Hoffnung, dass er auch unter Linux arbeiten kann. Man muss
laut der (sehr knappen) Anweisung Software installieren, aber
das geht nur unter WIndows.



Diese Software ist vermutlich nur für automatisches Backup etc.

Das Ding ist zu sehen, und auch der Inhalt
der Datein, die schon drauf sind, ist zugànglich. Ich dachte, OK, ich
brauche wohl nichts installieren. Also versuchte ich mal, eine Datei
darauf zu kopieren: "Access denied".



Vermutlich hapert es an den Dateiberechtigungen, da die Platte
vermutlich mit NTFS formatiert ist. Mach Dich mal schlau zum Thema NTFS
unter Linux.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen