Wieder mal kurz davor pulseaudio zu entfernen

10/09/2014 - 17:50 von Andreas Tille | Report spam
Hallo,

ich habe ein aktuelles Testing mit Xfce laufen und seit kurzem höre ich
statt Sound nur noch ein knirschen aus dem Rechner. Der Versuch
pavucontrol zu starten zeigt nur:

Establishing connection to PulseAudio. Please wait ...

Ein Blick in die laufenden Prozesse zeigt:

$ ps ax | grep pulse
3167 ? S 0:00 /bin/sh /usr/bin/start-pulseaudio-x11
4582 pts/9 S+ 0:00 grep pulse

Ich vermute, daß /usr/bin/start-pulseaudio-x11 durch den Haken, der
bei den "Sitzung und Startverhalten" Einstellungen von Xfce vor

PulseAudio Sound System

steht, herrührt. Da offensichtlich nichts verünftiges passiert,
habe ich das script mal mit 'set -x' ausgeführt:

$ ./start-pulseaudio-x11
+ set -e
+ /usr/bin/pulseaudio --check
+ EXIT_WITH_X_SESSION=yes
+ /usr/bin/pulseaudio --start
N: [pulseaudio] main.c: User-configured server at {ad81e4baff0b9cc309f9953d4a0e077e}unix:/run/user/1454/pulse/native, which appears to be local. Probing deeper.
+ [ x:0.0 != x ]
+ /usr/bin/pactl load-module module-x11-publish display=:0.0
+ /usr/bin/pactl load-module module-x11-cork-request display=:0.0
+ [ xlocal/energija:@/tmp/.ICE-unix/2589,unix/energija:/tmp/.ICE-unix/2589 != x ]
+ /usr/bin/pactl load-module module-x11-xsmp display=:0.0 session_manager=local/energija:@/tmp/.ICE-unix/2589,unix/energija:/tmp/.ICE-unix/2589
+ [ yes = yes ]
+ /usr/bin/xprop -root -spy


Nachdem das beendet war erneuter Versuch:

$ ps ax | grep pu
9981 pts/6 S 0:00 /bin/sh ./start-pulseaudio-x11
10129 pts/6 S+ 0:00 grep pu

Es làuft immernoch kein pulseaudio prozess (das script selbst schickt
sich ja in den Hintergrund).

Früher war die Lösung wenn man wieder Sound haben wollte, einfach
pulseaudio deinstallieren und alles wird gut. Gibt es noch eine Chance,
selbst mit pulseaudio einen Sound zu bekommen (und nicht nur
periodisches Knirschen aus dem Speaker, was ich jetzt etwa alle 10s
habe?

Viele Grüße

Andreas.

http://fam-tille.de


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20140910154558.GA19817@an3as.eu
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Tille
10/09/2014 - 18:00 | Warnen spam
Noch eine Zusatzinfo: In einem anderen Thread hier[1] hatte ich
versucht den nervigen Piepser loszuwerden und seinerzeit waren auch
keine Module, die 'pcsp' im Namen hatten, geladen. Ich habe vor der
Mail unten noch mal rebootet und nun erstaunt festgestellt, daß nun ein
snd_pcsp geladen ist. Nun wollte ich wenigstens mal das beheben, was
mir per

$ cat /etc/modprobe.d/pcspkr.blacklist.conf
blacklist pcspkr
blacklist snd_pcsp

auch gelungen ist. Nun ist das unten beschriebene periodische Knirschen
weg, pavucontrol startet auch und zeigt mir auch Aktivitàt bei der
Wiedergabe auf "ALSA plug-in" und ich habe

$ ps ax | grep pu
3150 ? S<l 0:12 /usr/bin/pulseaudio --start
3179 ? S 0:00 /bin/sh /usr/bin/start-pulseaudio-x11
3620 pts/6 S+ 0:00 grep pu


Leider sind immer noch keine Töne auf meinen externen Lautsprechern
zu hören :-(

Viele Grüße

Andreas.


[1] https://lists.debian.org/debian-use...00099.html

On Wed, Sep 10, 2014 at 05:45:58PM +0200, Andreas Tille wrote:
Hallo,

ich habe ein aktuelles Testing mit Xfce laufen und seit kurzem höre ich
statt Sound nur noch ein knirschen aus dem Rechner. Der Versuch
pavucontrol zu starten zeigt nur:

Establishing connection to PulseAudio. Please wait ...

Ein Blick in die laufenden Prozesse zeigt:

$ ps ax | grep pulse
3167 ? S 0:00 /bin/sh /usr/bin/start-pulseaudio-x11
4582 pts/9 S+ 0:00 grep pulse

Ich vermute, daß /usr/bin/start-pulseaudio-x11 durch den Haken, der
bei den "Sitzung und Startverhalten" Einstellungen von Xfce vor

PulseAudio Sound System

steht, herrührt. Da offensichtlich nichts verünftiges passiert,
habe ich das script mal mit 'set -x' ausgeführt:

$ ./start-pulseaudio-x11
+ set -e
+ /usr/bin/pulseaudio --check
+ EXIT_WITH_X_SESSION=yes
+ /usr/bin/pulseaudio --start
N: [pulseaudio] main.c: User-configured server at {ad81e4baff0b9cc309f9953d4a0e077e}unix:/run/user/1454/pulse/native, which appears to be local. Probing deeper.
+ [ x:0.0 != x ]
+ /usr/bin/pactl load-module module-x11-publish display=:0.0
+ /usr/bin/pactl load-module module-x11-cork-request display=:0.0
+ [ xlocal/energija:@/tmp/.ICE-unix/2589,unix/energija:/tmp/.ICE-unix/2589 != x ]
+ /usr/bin/pactl load-module module-x11-xsmp display=:0.0 session_manager=local/energija:@/tmp/.ICE-unix/2589,unix/energija:/tmp/.ICE-unix/2589
+ [ yes = yes ]
+ /usr/bin/xprop -root -spy


Nachdem das beendet war erneuter Versuch:

$ ps ax | grep pu
9981 pts/6 S 0:00 /bin/sh ./start-pulseaudio-x11
10129 pts/6 S+ 0:00 grep pu

Es làuft immernoch kein pulseaudio prozess (das script selbst schickt
sich ja in den Hintergrund).

Früher war die Lösung wenn man wieder Sound haben wollte, einfach
pulseaudio deinstallieren und alles wird gut. Gibt es noch eine Chance,
selbst mit pulseaudio einen Sound zu bekommen (und nicht nur
periodisches Knirschen aus dem Speaker, was ich jetzt etwa alle 10s
habe?

Viele Grüße

Andreas.

http://fam-tille.de


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/





http://fam-tille.de


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen