Wieder Netzwerk

24/04/2008 - 15:08 von Werner | Report spam
Hi ,

nachdem ich mit kràftiger Unterstützung aus der Gruppe es geschaft habe, 2
Rechner wireless über einen Router ins Netz zu bringen, geht nach einem
smart upgrade nichts mehr, làßt sich weder mit yast-ifup noch mit
networkmanager, weder gegebenenfalls fester ip noch dhcp eine Verbindung
aufbauen. Ich habe dann erst mal alles gelöscht und
in /etc/sysconfig/network/config networkmanager=no gesetzt.Dann alles per
Konsole gesetzt.Das ist das Ergebnis :
linux5:/home/dagmar # iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

eth1 unassociated ESSID:off/any
Mode:Managed Channel=0 Access Point: Not-Associated
Bit Rate:0 kb/s Tx-Power dBm Sensitivity=8/0
Retry limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off
Power Management:off
Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

linux5:/home/dagmar # iwconfig eth1 mode managed
linux5:/home/dagmar # iwconfig eth1 essid KnauTz
linux5:/home/dagmar # iwconfig eth1 key xxx
linux5:/home/dagmar # ifconfig eth1 up 192.168.1.5
linux5:/home/dagmar # iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

eth1 unassociated ESSID:"KnauTz"
Mode:Managed Channel=0 Access Point: Not-Associated
Bit Rate:0 kb/s Tx-Power dBm Sensitivity=8/0
Retry limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:xxx Security mode:open
Power Management:off
Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:3 Missed beacon:0

linux5:/home/dagmar # ping 194.25.2.129
connect: Network is unreachable
linux5:/home/dagmar # rcnetwork restart

Shutting down network interfaces:
eth0 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+
(rev
10) done
eth1 device: Intel Corporation PRO/Wireless 2915ABG Network
Connection
(rev 05)
No configuration found for eth1
Nevertheless the interface will be shut down. done
eth0 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+
(rev 10)
done
eth1 device: Intel Corporation PRO/Wireless 2915ABG Network
Connection (rev
05)
No configuration found for eth1
Nevertheless the interface will be shut down. done
Shutting down service network . . . . . . . . . . . . . done.

Setting up network interfaces:
lo
lo IP address: 127.0.0.1/8
Checking for network time protocol daemon (NTPD): doneing
eth0 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+
(rev 10)
eth0 is controlled by ifplugd waiting
eth1 device: Intel Corporation PRO/Wireless 2915ABG Network
Connection (rev
05)
No configuration found for eth1 unused
Setting up service network . . . . . . . . . . . . . . done.
linux5:/home/dagmar # dmesg | grep ipw2200
ipw2200: Intel(R) PRO/Wireless 2200/2915 Network Driver, 1.2.0kmprq
ipw2200: Copyright(c) 2003-2006 Intel Corporation
ipw2200: Detected Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection
ipw2200: Detected geography ZZE (13 802.11bg channels, 19 802.11a channels)

Im Obringen : der Rechner mit Kabelbindung funktioniert sowohl mit fester ip
als auch mit dhcp.Und das Notebook mit Kabelbindung ebenfalls.
Ich bin ratlos.

Gruß

Otto
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
24/04/2008 - 15:59 | Warnen spam
Am 24.04.2008, 15:08 Uhr, schrieb Werner :

Hi ,

nachdem ich mit kràftiger Unterstützung aus der Gruppe es geschaft habe,
2
Rechner wireless über einen Router ins Netz zu bringen, geht nach einem
smart upgrade nichts mehr, làßt sich weder mit yast-ifup noch mit
networkmanager, weder gegebenenfalls fester ip noch dhcp eine Verbindung
aufbauen. Ich habe dann erst mal alles gelöscht und
in /etc/sysconfig/network/config networkmanager=no gesetzt.Dann alles per
Konsole gesetzt.Das ist das Ergebnis :
linux5:/home/dagmar # iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

eth1 unassociated ESSID:off/any
Mode:Managed Channel=0 Access Point: Not-Associated
Bit Rate:0 kb/s Tx-Power dBm Sensitivity=8/0
Retry limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off
Power Management:off
Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

linux5:/home/dagmar # iwconfig eth1 mode managed
linux5:/home/dagmar # iwconfig eth1 essid KnauTz
linux5:/home/dagmar # iwconfig eth1 key xxx



Das mit dem Key funktioniert so nur bei WEP. Verwendest Du WPA? Dann musst
Du vermutlich den wpa_supplicant (wieder) anwerfen und konfigurieren.
Wie alt oder neu ist denn der Kernel? Ist der WLAN-Treiber schon fest im
(Vanilla-)Kernel enthalten?

Eventuell fehlt auch einfach die Firmware für die Karte!

eth1 unassociated ESSID:"KnauTz"



Du bist nicht mit dem Accesspoint verbunden.

Mach auch mal ein "iwlist scan", ob an deinem Standort das WLAN überhaupt
vernünftig ankommt.

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse errichen mich - oder auch nicht. Nützliche
Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen