Wiederherstellung versagt.

23/08/2009 - 11:34 von Horst Stolz | Report spam
Hallo,

gestern hatte ich versucht, eine Wiederherstellung zu einem früheren Termin
zu starten.
Zu verschiedenen Punkten startet die Wiederherstellung und der PC bootet
neu.
Dann kommt die Meldung, dass die Wiederherstellung nicht möglich war und
nichts veràndert wurde.
Kann hier eine Windows 7 Installation auf dem gleichen Rechner der
Übeltàter sein? Aus Vista habe ich da etwas blass in Erinnerung.

Gruß, Horst

Die Mailadresse ist zwar lang, aber ohne Änderung gültig.
Durch die Lànge wurde Spam drastisch reduziert.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
23/08/2009 - 11:55 | Warnen spam
Horst Stolz schrieb:
gestern hatte ich versucht, eine Wiederherstellung zu einem früheren
Termin zu starten.
Zu verschiedenen Punkten startet die Wiederherstellung und der PC bootet
neu.
Dann kommt die Meldung, dass die Wiederherstellung nicht möglich war und
nichts veràndert wurde.



Start/Ausführen: services.msc

Doppelklick auf den Dienst "Systemwiederherstellung" Stelle den Starttyp
auf "Deaktiviert". Beende den Dienst und starte neu. Wieder auf "Automa-
tisch" stellen und den Dienst starten. Alle vorhandenen Punkte werden ge-
löscht. Schau das der Dienst "Taskplaner" auf automatisch steht und ge-
startet ist.

Sichere zusàtzlich regelmàßig den System State.

http://support.microsoft.com/kb/823053/DE/

Kann hier eine Windows 7 Installation auf dem gleichen Rechner der
Übeltàter sein? Aus Vista habe ich da etwas blass in Erinnerung.



Das Problem gab es schon vor den beiden Betriebssystemen.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen