Wiederholung einer ausgehenden Mail alle 12 Stunden

15/04/2008 - 17:12 von Hansjörg Zott | Report spam
Hallo Exchange-Experten!

Ich habe ein Problem mit einer ausgehenden Mail auf meinem Exchangeserver
2003: die Mail wird alle 12 Stunden zur Übermittlung gebracht - uns das schon
seit 7 Tagen. In der Warteschlange gibt es aber keinerlei Eintràge. Der
Fehler entstand wahrscheinlich wegen eines DNS-Problems wàhrend des
Maildelivery in Zusammenhang mit WANSync HA von CA. Die Problemmail hat als
Mail-ID den falschen Mailserver. Kann man denn diese wiederholte
Mailübertragung irgendwie stoppen.
PS: die Mail erreicht immer wieder den Empfànger, die Rückmeldung an den
sendenden Exchangeserver geht aber wegen der falschen Absenderadresse nicht
ein !?

Vielen Dank

H.Zott
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius \(MVP\)
16/04/2008 - 07:17 | Warnen spam
Die Problemmail hat als Mail-ID den falschen Mailserver.



Das ist erst mal nicht relevant
ist es denn immer die "gleiche" MailID ?

Kann man denn diese wiederholte
Mailübertragung irgendwie stoppen.


Rausfinden, wo sie denn liegt un wer sie versendet.
an wen geht denn die Mail ?

notfalls mal einfach einem Admin die ZIeladresse geben, damit die Mail
dorthin umgeleitet wird
und dann die Mail im Header mal anschauen, wo sie dennherkommt.

alternativ: MessageTracking..

PS: die Mail erreicht immer wieder den Empfànger, die Rückmeldung an den
sendenden Exchangeserver geht aber wegen der falschen Absenderadresse
nicht
ein !?



Trotzdem muss etwas bei dir die Mail immer wieder einstellen.
Kann er Empànger dir einfach ma ldie Kopfzeilen der Mail senden ?
Dann siehst du mal die MEssageID (wirklich gleich) und den ersten
received-by-Eintragn




Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Support siehe http://www.netatwork.de/msxfaq.htm
Bitte "Realnamen" verwenden oder müssen Sie sich verstecken ?
Dringendes Problem: eine Telefonnummer kann ich anrufen,wenn Zeit ist
:-) --

Ähnliche fragen