Wieso brauchen Installationen eigentlich so lange?

23/07/2012 - 19:41 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Wenn man mal von den Gigabyte an Daten absieht, die geschaufelt werden ...
wieso dauert eine Installation eigentlich (trotzdem) so lange?

Man nehme mal vllt. so eine normale Spiel-Installation, vllt. 'Anno 2070',
oder 'Las Vegas 2'.
Da ist dann ein bisschen* Registry, ein bisschen* DirectX, und sonst ...?
Das müsste doch eigentlich in 5 Sek. durch sein, wenn überhaupt ... ?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
26/07/2012 - 11:43 | Warnen spam
Heinz-Mario Frühbeis schrieb:
Hallo!

Wenn man mal von den Gigabyte an Daten absieht, die geschaufelt werden
... wieso dauert eine Installation eigentlich (trotzdem) so lange?



Ordner mit Rechten erstellen. Rechte prüfen, Registry erweitern, nàchste
Datei usw. Dann noch diverse Optimierungen je nach Hardware. Da müssen
Dateien angepasst werden.

Früher war es ein copy mit Startverknüpfung. Heutzutage nistet sich ein
Program an allen möglichen Orten ein und das System prüft dann auch
alles. Das braucht seine Zeit.

Natürlich könnte man den Vorgang optimieren, doch das kostet Zeit und
damit Geld. Daher lieber ein "es làuft", als ein "es làuft super", doch
dafür kommt das Spiel erst 1/2 Jahr spàter raus und in dieser Zeit gibt
es schon neue Hardware, auf die auch wieder optimiert werden könnte...

Gruss, Markus

Ähnliche fragen