Wieso braucht Vista so eine Riesenpartition?

07/07/2009 - 16:38 von Jupp Jocklo | Report spam
Mein Rechner hatte neu eine einzige 580 GB große Partition
(C:), die ich mit Vista-eigenen Bordmitteln in eine kleinere
C: (ca. 120 GB) und D:(Rest, ca. 460 GB) unterteilen wollte.
Vista-Home (64bit) làßt aber nur eine Reduzierung auf
bestenfalls 301 GB zu, ein bißchen viel finde ich für die
paar Hundert Megabyte plus Swapfile für 8GB.

Wieso muß ich mich mit so einer großen Partition rumàrgern,
kann ich das mit Bordmitteln nicht kleiner hinkriegen, und
geht's mit anderen Partitionierern besser, sprich kleiner?
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
07/07/2009 - 17:06 | Warnen spam
Jupp Jocklo wrote:
Mein Rechner hatte neu eine einzige 580 GB große Partition
(C:), die ich mit Vista-eigenen Bordmitteln in eine kleinere
C: (ca. 120 GB) und D:(Rest, ca. 460 GB) unterteilen wollte.
Vista-Home (64bit) làßt aber nur eine Reduzierung auf
bestenfalls 301 GB zu, ein bißchen viel finde ich für die
paar Hundert Megabyte plus Swapfile für 8GB.

Wieso muß ich mich mit so einer großen Partition rumàrgern,
kann ich das mit Bordmitteln nicht kleiner hinkriegen, und
geht's mit anderen Partitionierern besser, sprich kleiner?



Lies mal hier http://gborn.blogger.de/stories/794180/ - vielleicht gibt es
dir die Antwort.


Gruß

G. Born
Blog: http://gborn.blogger.de

Ähnliche fragen