Wieso ist Seamonkey immer hinterher?

28/11/2008 - 10:22 von Rudolf Harras | Report spam
Hmm, bis jetzt habe ich die Seamonkey Suite verwendet aber irgendwie
stört mich schon langsam daß der gewisse features nicht hat, die es bei
Firefox schon gibt.

Da wàren:

- Abfrage ob man das Paßwort speichern will erst nach dem öffnen der
Seite oben eingeblendet. Sehr praktisch weil man sich nicht überall
sicher ist ob das Paßwort nun stimmt.

- Textsuche in der Seite wird unten eingeblendet.

- Beim drücken auf "zurück" bleiben eingegebene Formulardaten erhalten.

- Der Searchbar, der über Mycroft einfach um eine Suchmaschine zu
erweitern ist.
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Reimer
28/11/2008 - 10:37 | Warnen spam
Rudolf Harras wrote:
Hmm, bis jetzt habe ich die Seamonkey Suite verwendet aber irgendwie
stört mich schon langsam daß der gewisse features nicht hat, die es bei
Firefox schon gibt.



In SeaMonkey 2.x wird sich sicher noch so einiges tun, aber in SM 1.x
gibt es keine neuen Features mehr!

- Textsuche in der Seite wird unten eingeblendet.



Kommt wahrscheinlich nicht. Man hat sich schon lànger darauf
verstàndigt, dass man keine "Search Bar" haben will.

- Beim drücken auf "zurück" bleiben eingegebene Formulardaten erhalten.



Stimmt, wàre nett. Geht aber AFAIK in SM 2.x schon...?

- Der Searchbar, der über Mycroft einfach um eine Suchmaschine zu
erweitern ist.



Kommt vorerst auch nicht. Suche wird über die Adresszeile angestoßen.
Alternativ gibt es einen Reiter zum Suchen in der Sidebar.

Ein großes Problem ist das neue Format für die
Suchmaschinen-Information, die im Moment von SeaMonkey nicht verstanden
wird. Nachladen von Suchmaschinen ist so deutlich erschwert.

CU

Manuel

www.jetzt-abwaehlen.de Wàhlen gehen 2009! Ein Aufruf etwas zu àndern.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die
eines Experten sein, der versichert, das sei gar nicht möglich.
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!

Ähnliche fragen