Wieso " Sender address rejected: not owned by user"

19/02/2009 - 00:14 von Timo Hink | Report spam
Hallo,
ich bin mit meiner Domain umgezogen zu einem neuen Provider. Jetzt hab ich
folgendes Szenario:
Die Emailadressen haben als Benutzername die Adresse selbst also zb
daheim@domain.de

Wenn ich im Emailkonto bei Benutzerinformation unter Emailadresse angebe:
daheim@domain.de und diese Adresse auch als Anmeldeinformation verwende,
dann geht alles einwandfrei.

Aber wenn ich bei Benutzerinformation eine andere EmailAdresse angebe als
bei Anmeldeinformation zb buero@domain.de, dann kommt eine abgeschickte
Mailsofort zurück mit der Fehlermeldung

Folgende Empfànger konnten nicht erreicht werden:
NAME am 19.02.2009 00:02
553 5.7.1 <buero@domain.de>: Sender address rejected: not owned by user
@daheim@domain.de

Der Sinn dahinter ist, daß wenn ich im Büro ein Email abschicke, dann soll
die Adresse buero@domain.de als Antwortadresse angezeigt werden beim
Empfànger, aber wenn ich Emails abrufe dann sollen die von daheim@domain.de
abgerufen werden.
Zusàtzlich habe ich natürlich eine Weiterleitung von buero@domain.de nach
daheim@domain.de so daß ich beide abrufe.

Bei meinem alten Provider war dies problemlos möglich.
Mach das Sinn, daß es am Provider liegt, oder liegt hier doch ein falsch
eingestelltes Outlook (2003 SP3) vor?

Danke für die Hilfe
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Meier
20/02/2009 - 17:26 | Warnen spam
Hallo Timo Hink,

ich bin mit meiner Domain umgezogen zu einem neuen Provider. Jetzt
hab ich folgendes Szenario:
Die Emailadressen haben als Benutzername die Adresse selbst also zb

Wenn ich im Emailkonto bei Benutzerinformation unter Emailadresse
angebe: und diese Adresse auch als
Anmeldeinformation verwende, dann geht alles einwandfrei.



OK

Aber wenn ich bei Benutzerinformation eine andere EmailAdresse angebe
als bei Anmeldeinformation zb , dann kommt eine
abgeschickte Mailsofort zurück mit der Fehlermeldung
Folgende Empfànger konnten nicht erreicht werden:
NAME am 19.02.2009 00:02
553 5.7.1 : Sender address rejected: not owned by
user @



Klar; du darfst als buero nicht mit der Mailadresse von daheim auf den
Server deines Providers.

Der Sinn dahinter ist, daß wenn ich im Büro ein Email abschicke, dann
soll die Adresse als Antwortadresse angezeigt werden
beim Empfànger, aber wenn ich Emails abrufe dann sollen die von
abgerufen werden.



Das habe ich nicht verstanden.
Wenn du im Buro eine Mail abschickst, hat sie als Absenderadresse
buero@*
Und dann weiter?

Zusàtzlich habe ich natürlich eine Weiterleitung von
nach so daß ich beide abrufe.
Bei meinem alten Provider war dies problemlos möglich.
Mach das Sinn, daß es am Provider liegt, oder liegt hier doch ein
falsch eingestelltes Outlook (2003 SP3) vor?



Es liegt am Provider. :-)

Danke für die Hilfe



Richte anstatt eines zweiten POP Kontos nur einen Mailalias für das
Konto ein, dann sollte es funktionieren.
Also POPxyz hat als zugeordnete Mailadressen buero@* und daheim@*

Du musst dann nur darauf achten, die Mails eine gewissen zeit auch auf
dem Konto liegen zu lassen (im Konto unter erweitert einzustellen), denn
sonst kriegst du die Mails nur einmal und kannst sie mit dem anderen
Konto nicht mehr abrufen.

Hilft das?

Ciao...
Stefan

Ähnliche fragen