Wieviel Software-Speicher für Blue-Ray brennen mit k3b und cdrtools 3.01a05?

15/06/2011 - 13:45 von A. Bogner | Report spam
Ich habe mit k3b-2.0.2-8.pm.13.1.i586 und Bezug auf
Cdrecord-ProDVD-ProBD-Clone 3.01a05 eine Blue-Ray unter OpenSuse 11.4
mit Kernel 2.6.37.6-0.5-default gebrannt.

Die automatische Speichervergabe wurde zur Zitterpartie. Der
Software-Speicher ging manchmal auf 0 und der Geràtespeicher nàherte
sich auch manchmal gegen 0.

Danach habe ich mit manueller Speichervergabe gebrannt, zuerst mit
40MB, da wurde der Softwarespeicher auch manchmal relativ leer, aber
weit nicht so, wie bei "auto". Bei 80MB Softwarespeicher ging der
Speicher aber öfter gegen 0 als bei 40MB. Warum?

Wieviel Softwarespeicher sollte man bei k3b mit 1 GB RAM vorgeben? Top
zeigte unter 300MB verbrauchtes RAM an.

Al
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
15/06/2011 - 17:35 | Warnen spam
On Wed, 15 Jun 2011 13:45:07 +0200, A. Bogner wrote:

Danach habe ich mit manueller Speichervergabe gebrannt, zuerst mit 40MB,
da wurde der Softwarespeicher auch manchmal relativ leer, aber weit
nicht so, wie bei "auto". Bei 80MB Softwarespeicher ging der Speicher
aber öfter gegen 0 als bei 40MB. Warum?



Dein Rechner ist überfordert, setz die Brenngeschwindigkeit runter.

Wieviel Softwarespeicher sollte man bei k3b mit 1 GB RAM vorgeben?



Ich würde für 12x so 500 bis 1000 MB Buffer verwenden. Ein Rechner mit 4
bis 8 GB RAM und einer 7200rpm-Festplatte mit mindestens 100 MB/s ist
übrigens empfehlenswert.

ciao, Joseph

Ähnliche fragen