Win 7 32 Root Bug gefixt?

21/12/2011 - 17:10 von Hans Holbein | Report spam
Seit dem Umstieg auf Win 7 zeigt meine Root ein sehr sehr unangenehmes
Verhalten.

Beim Einstieg in die Struktur eines Laufwerks kann ich mich schon der
Reihe nach die tiefe der Rootstruktur reinklicken, dann nach einigen
Sekunden will Winn 7 offenbar daß ich mich im Order "Bibliotheken" aufhalte.
Dabei Expandiert die Root nicht wie von XP gewohnt vom augenblicklichen
Cursorstandpunkt und dem entsprechend aktivierten Ordner aus, sondern
springt einfach unter dem Cursor weg nach oben und aktiviert den Ordner
"Bibliotheken".

Wenn man nun gerade versucht hat irgendwo anders hinzuklicken und einen
ungünsitgen Moment des Klicks erwischt, kommt man plötzlich irgendwohin,
muss wie blöd scrollen um sich wieder überblick zu verschaffen und dann
den eigentlich gewünschten Ort aufzusuchen.

Bei weiteren Einstiegen, also Cursorklick in die Root-Pane des
geöffneten Explorer Fensters, setzt sich die Root ganz unten ins
Fenster, dh der gerade aktivierte Ordner entschwindet nach oben und die
Pane zeigt die untersten Inhalte der pane.

Mit dem Cursor in die Pane zeigen und einfach scrollen wie zu XP Zeiten
geht nicht, man muss tatsàchlich hineinklicken um srcrollen zu dürfen.

Wenn man gewohnt ist schnell zu klicken und dazu noch eine Stark
verzweigte Ordnerstruktur hat, ist das sehr làstig.

Ich habe zunàchst gedacht es làge an mir, but I capt hearing about this Bug.

Ist der behebbar?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
21/12/2011 - 17:21 | Warnen spam
Hans Holbein:

Wenn man gewohnt ist schnell zu klicken und dazu noch eine Stark
verzweigte Ordnerstruktur hat, ist das sehr làstig.



Damit kann man das gewohnte XP-Verhalten wieder bekommen:
http://classicshell.sourceforge.net/
Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html

Ähnliche fragen