Win 7 steuert NIC nur mit 100 MBit an

13/12/2013 - 20:19 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

ich habe hier eine Windows 7 Workstation (64Bit) welche eine interne
Gigabit Netzwerkkarte (Marvell) nur mit 100 MBit/s betreibt. In den
Einstellungen ist die automatische Konfiguration eingestellt und wenn ich
fest auf 1000 MBit/s einstelle, dann geht gar nichts mehr. Ich habe jetzt
schon eine neue NIC (Intel) eingebaut und damit die selben Probleme.

Ein am Netzwerkkabel der Workstation angeschlossenes Laptop wird mit 1000
MBit/s konfiguriert, also an den dahinter liegenden Netzwerkkomponenten
sollte es auch nicht liegen. Zumindest nicht offensichtlich.

Kennt das Problem jemand und/oder kann sachdienliche Tipps geben?

Thx & Bye Tom
"Manches Gewissen ist nur rein, weil es nie benutzt wurde" (Robert Lembke)
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
13/12/2013 - 21:22 | Warnen spam
"Thomas Wildgruber" schrieb

ich habe hier eine Windows 7 Workstation (64Bit) welche eine interne
Gigabit Netzwerkkarte (Marvell) nur mit 100 MBit/s betreibt. In den
Einstellungen ist die automatische Konfiguration eingestellt und wenn
ich fest auf 1000 MBit/s einstelle, dann geht gar nichts mehr. Ich
habe jetzt schon eine neue NIC (Intel) eingebaut und damit die selben
Probleme.



Wir hatten @work vor einiger Zeit ein vergleichbares Problem mit auto
negotiation (feste Config ging allerdings). Ursache war da ein defekter
Switch, der den gesamten Zweig in 10mbit (!) zwang. Ein Tausch interne
gegen externe NIC hat da auch nichts gebracht, wie gesagt, war der
Switch schlicht hin.
Modelle kann ich leider nicht mehr nennen.

Ein am Netzwerkkabel der Workstation angeschlossenes Laptop wird mit
1000 MBit/s konfiguriert, also an den dahinter liegenden
Netzwerkkomponenten sollte es auch nicht liegen. Zumindest nicht
offensichtlich.



Hm. Probiere es dennoch mit einem anderen Switch, wenn es sowas gibt.

Thx & Bye Tom



HTH

Gruß Herrand

Ähnliche fragen