[Win 7] Suche ist ne Katastrophe

27/12/2009 - 10:36 von Mike Wesling | Report spam
Hallo Leute,

ich bin irgendwie echt am Verzweifeln mit der Suchfunktion von Windows
7. Wenn ich einen Ordner öffne und nen Suchbegriff ins Suchfeld rechts
oben eingebe, würde ich gerne sowohl alle Dateinamen mit dieser
Bezeichnung, als auch im Inhalt von Dateien (sofern Klartext) suchen.

Leider scheint das Suchen innerhalb von Dateien nicht zu funktionieren.
In den Suchoptionen habe ich umgestellt auf

"Immer Dateinamen und -inhalte suchen (dieser Vorgang kann einige
Minuten dauern)"

"Unterordner bei der Suche in Dateiordnern in Suchergebnisse aufnehmen"
"Teiltreffer finden"
("Unter Verwendung natürlicher Sprache suchen")

Leider wird hier nichts gefunden, obwohl ich genau weiß, dass der
Begriff, den ich suche in einer der Dateien enthalten ist.

Wie benutzt man denn die Suche genau? Ich finde das ja toll, dass man ab
Vista auf eine Indexierte Suche umgestellt hat, aber leider findet die
jetzt nichts mehr und ist somit nicht zu gebrauchen.
@Microsoft: Die alte war hier in diesem Fall echt besser
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
27/12/2009 - 12:33 | Warnen spam
Mike Wesling:

ich bin irgendwie echt am Verzweifeln mit der Suchfunktion von Windows



Das ist normal.

7. Wenn ich einen Ordner öffne und nen Suchbegriff ins Suchfeld rechts
oben eingebe, würde ich gerne sowohl alle Dateinamen mit dieser
Bezeichnung, als auch im Inhalt von Dateien (sofern Klartext) suchen.



Kommt darauf an, von welchen Dateien. Welche Dateitypen sollen
durchsucht werden?

Leider scheint das Suchen innerhalb von Dateien nicht zu funktionieren.
In den Suchoptionen habe ich umgestellt auf
"Immer Dateinamen und -inhalte suchen (dieser Vorgang kann einige
Minuten dauern)"



Kann auch nicht funktionieren. Die Suche ist dafür konzipiert, nur eine
Handvoll ausgewàhlter Dateitypen durchsuchen zu können.

"Unterordner bei der Suche in Dateiordnern in Suchergebnisse aufnehmen"
"Teiltreffer finden"
("Unter Verwendung natürlicher Sprache suchen")

Leider wird hier nichts gefunden, obwohl ich genau weiß, dass der
Begriff, den ich suche in einer der Dateien enthalten ist.



Normal, statt einer kranken Suche eine funktionierende Suche verwenden,
z.B. Agent Ransack. Intuitiv bedienbar, der User weiß sofort, was zu tun
ist.

Wie benutzt man denn die Suche genau? Ich finde das ja toll, dass man ab
Vista auf eine Indexierte Suche umgestellt hat,



Nö, genau diese Index-Geschichte ist das Übel - und das schon vor Vista.
Das taugt für die Anforderungen einer gewissen Usergruppe und nicht mal
die kommt damit klar. Im Prinzip müsste man, um verlàssliche Ergebnisse
zu erhalten, alle nur denkbaren Dateitypen und Orte auf dem Rechner in
den Index aufnehmen, was natürlich absurd wàre, weil die Suche damit
nicht klar kàme und völlig überfordert wàre.

jetzt nichts mehr und ist somit nicht zu gebrauchen.
@Microsoft: Die alte war hier in diesem Fall echt besser



Das war die Suche in Win 98. Ab XP ist sie Schrott.

hpm

Ähnliche fragen