[Win 7_Ult._x64] nach Marvell_SATA3-Treiberupdate, Cache-SSD wird zum Auswerfen angeboten ?

03/06/2012 - 21:21 von Peter Weber | Report spam
Hallo NG,

nach dem Treiberupdate auf
"Marvell_SATA3_Win7-64_Win7_Vista64_Vista_XP64_XP(1.2.0.1006)" wird mir
die OCZ-Synapse Cache-SSD zum Auswerfen angeboten. Sie ist unter "Geràte
und Drucker" bei "Nicht angegeben" eingetragen, was beim alten Treiber
nicht der Fall war.
Bei der "Datentràgerverwaltung" ist sie nicht sichtbar, nur unter
"Geràte und Drucker".
Kann man diesen Eintrag irgendwie unsichtbar machen, dass die Option
"Auswerfen" verschwindet?

Ich habe probeweise DATAPLEX deinstalliert und die Cache-SSD neu
eingerichtet, aber das "Auswerfen" wird weiterhin angeboten.

Hat jemand eine Idee?

MfG,
Peter Weber
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
04/06/2012 - 08:29 | Warnen spam
Peter Weber, 03.06.2012 21:21:

Hallo NG,

nach dem Treiberupdate auf
"Marvell_SATA3_Win7-64_Win7_Vista64_Vista_XP64_XP(1.2.0.1006)" wird mir
die OCZ-Synapse Cache-SSD zum Auswerfen angeboten. Sie ist unter "Geràte
und Drucker" bei "Nicht angegeben" eingetragen, was beim alten Treiber
nicht der Fall war.
Bei der "Datentràgerverwaltung" ist sie nicht sichtbar, nur unter
"Geràte und Drucker".
Kann man diesen Eintrag irgendwie unsichtbar machen, dass die Option
"Auswerfen" verschwindet?

Ich habe probeweise DATAPLEX deinstalliert und die Cache-SSD neu
eingerichtet, aber das "Auswerfen" wird weiterhin angeboten.

Hat jemand eine Idee?



Ist halt so. Der Treiber wird vermutlich Hotplug bereitstellen - und
Windows ist es egal, wofür ein Hotplug-fàhiges Laufwerk verwendet wird.

Eventuell verschwindet das, wenn man im BIOS AHCI abschaltet. Dann geht
halt gar kein SATA-Hotplug mehr, auch nicht bei anderen Laufwerken. Dass
auch kein NCQ mehr geht, sollte nicht so sehr stören - das bringt bei
einem Desktop-System ohnehin kaum Vorteile.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen