Win 7: Ursache fuer unerwuenschtes sofortiges Aufwachen nach "Energie sparen"

10/01/2015 - 16:22 von Andreas Borutta | Report spam
Moin,

vier Jahre lang funktioniert der Standby-Modus auf Win 7 Pro 64 bit
prima.

Seit einiger Zeit leider nicht mehr.
Der Rechner wacht stets direkt nach dem Wàhlen des Modus "Energie
sparen" wieder auf.

Meine einzigen Änderungen an der Hardware in letzter Zeit:

Tausch einer SSD in eine andere SSD.
Erweiterung des RAM von 2x2GB auf 2x4GB mit baugleichem Kingston RAM.

Frage:
Wie geht man der Ursache auf den Grund.
Gibt es da spezielle Logfiles, die aufzeichnen, wodurch das Aufwecken
verursacht wird?
Wie würdet ihr da vorgehen?

Danke.


Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Maurer
10/01/2015 - 17:55 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Am 10.01.2015 um 16:22 schrieb Andreas Borutta:
Moin,

vier Jahre lang funktioniert der Standby-Modus auf Win 7 Pro 64 bit
prima.

Seit einiger Zeit leider nicht mehr.
Der Rechner wacht stets direkt nach dem Wàhlen des Modus "Energie
sparen" wieder auf.



Eventuell ein Impuls an der Netzwerkkarte die das Aufwecken initiiert?
Ist WOL im Bios aktiviert?


Meine einzigen Änderungen an der Hardware in letzter Zeit:

Tausch einer SSD in eine andere SSD.
Erweiterung des RAM von 2x2GB auf 2x4GB mit baugleichem Kingston RAM.

Frage:
Wie geht man der Ursache auf den Grund.
Gibt es da spezielle Logfiles, die aufzeichnen, wodurch das Aufwecken
verursacht wird?



eventvwr.msc Ereignisanzeige System einsehen.

Wie würdet ihr da vorgehen?



Ereignis checken bei Eintrag in Google nachforschen falls notwendig.
Bios checken ob WOL aktiviert ist, da das ein Aufwecken produziert.
Falls man nicht sicher ist, ein WOL - Magic Packet übers Netz an den
Host/Macadresse senden ob er aufwacht.
Wenn dieser Vorgang den PC aufweckt ist es möglich, dass ein Signal aus
dem Netz die Ursache ist.

Dann checken ob man WOL abschalten kann. Normaler Weise im Bios.
Im Bios gibt es mehrere Eigenschaften die ein Aufwecken des Pcs
ermöglichen. Nachlesen und prüfen.
Tipp: falls Du mit Bios Eigenschaften nicht firn bist, "Bios Kompendium"
in Web, kann man auch downloaden. Dort gibts Infos zu allen
Parametern/Eigenschaften pro Hersteller.


mit freundlichen Grüßen
Richard Maurer

Ähnliche fragen