win 8.1, Dateiverwaltung

23/05/2014 - 17:22 von Alfred Flaßhaar | Report spam
Hallo,

nachdem ich nun die für mich wichtige Anwendersoftware ausreichend und
erfolgreich getestet habe, bleiben noch Fragen offen:

Beim Deinstallieren eines Programms bleiben offenbar ehemalige
Installationsdaten erhalten. Dies ist làstig, wenn ich z. B. nach
Deinstallation von Outlook dies doch wieder nutzen möchte aber mit
geànderten Parametern. Wie löscht man Software und Installationsdaten
endgültig und schafft so eine Grundlage für "jungfràuliche"
Neuinstallation? Solch ein Deinstallationsverhalten betrifft nicht nur
Outlook, sondern etliche andere Programme.

Im Übrigen ist Outlook 2010 ein schlimmes Programm und für
Normalverbraucher viel zu màchtig, die Einrichtung eines email-Kontos in
Outlook, z.B. auf web.de, ist trotz einer vielzitierten schrittweisen
Anleitung nicht erfolgreich. Gibt es für win8.1 soetwas wie Outlook Express?

Im Explorer der Classic Shell werden Verzeichnisse nicht eineindeutig
abgebildet. Sie haben Namen anstelle Laufwerkbuchstaben, die im
Windowsexplorer von XP eineindeutig waren. Daher tauchen doppelte
Darstellungen auf. Kann dies (möglichst xp-nah )geàndert werden?

Nach Testrechnungen habe ich den Eindruck, daß die gesteigerte
Leistungsfàhigkeit von win8.1 auf neuer Hardware nur das Design am
Monitor unterstüzt. Arithmetische Leistungsfàhigkeit ist etwa wie bei xp.

Freundliche Grüße, Alfred Flaßhaar
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
23/05/2014 - 18:05 | Warnen spam
am 23.05.2014 17:22 Alfred Flaßhaar schrieb:
Hallo,

nachdem ich nun die für mich wichtige Anwendersoftware ausreichend und
erfolgreich getestet habe, bleiben noch Fragen offen:

Beim Deinstallieren eines Programms bleiben offenbar ehemalige
Installationsdaten erhalten. Dies ist làstig, wenn ich z. B. nach
Deinstallation von Outlook dies doch wieder nutzen möchte aber mit
geànderten Parametern. Wie löscht man Software und Installationsdaten
endgültig und schafft so eine Grundlage für "jungfràuliche"
Neuinstallation? Solch ein Deinstallationsverhalten betrifft nicht nur
Outlook, sondern etliche andere Programme.



Das war doch schon immer so und hat nichts mit WIN 8.x zu tun.
Da hilft dann nur noch ein "vernünftiges" Deinstallationsprogramm.


Im Übrigen ist Outlook 2010 ein schlimmes Programm und für
Normalverbraucher viel zu màchtig,



Welcher Normaluser legt sich denn auch so etwas zu?

die Einrichtung eines email-Kontos in
Outlook, z.B. auf web.de, ist trotz einer vielzitierten schrittweisen
Anleitung nicht erfolgreich. Gibt es für win8.1 soetwas wie Outlook Express?



Nein.
Da helfen nur Fremdprogramme, z.B. Thunderbird.

Detlef

Ähnliche fragen