[Win 8]: OS 'auffrischen' loescht alle Desktop-Programme

21/09/2013 - 16:54 von Werner Tann | Report spam
Wurde das hier schon mal angesprochen? Wenn ja, ging's an mir vorbei.
Ich lese gerade in der aktuellen Chip, daß die Windows-Funktion "PC
ohne Auswirkungen auf die Dateien auffrischen" nur die im Store
gekauften Apps behàlt, alle "normalen" Desktop-Programme aber löscht!
Es ist dies daher nicht die gewohnte Funktion des
"Drüberinstallierens", die bekanntlich alle eigenen Programme gelassen
hat, wie sie sind.

Zu finden ist die Auffrischungsfunktion entweder über die Charmsleiste
(weiter runterscrollen). Oder unter Einstellungen | Ein/aus.
SHIFT-Klick auf Neustart, Problembehandlung.

Heißt dies, daß unter Windows 8 ein Drüberinstallieren ohne
Programmverlust gar nicht mehr möglich ist? Oder entspricht die
Funktion "Automatische Reparatur" jetzt dem Drüberinstallieren von
früher? Hat damit schon jemand Erfahrung? Programme bleiben erhalten?

Was passiert, wenn man mit der DVD Windows 8 auf eine Win-8-Partition
installieren möchte? Bekommt man da eine Option angeboten, die dem
alten Drüberinstallieren entspricht?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
21/09/2013 - 17:18 | Warnen spam
Am 21.09.2013 16:54, schrieb Werner Tann:
Ich lese gerade in der aktuellen Chip, daß die Windows-Funktion "PC
ohne Auswirkungen auf die Dateien auffrischen" nur die im Store
gekauften Apps behàlt, alle "normalen" Desktop-Programme aber löscht!



Ja.

Windows-Taste+X --> Eingabeaufforderung (Administrator)


Das Abbild wird dann zum "Auffrischen" verwendet.

Es ist dies daher nicht die gewohnte Funktion des
"Drüberinstallierens", die bekanntlich alle eigenen Programme gelassen
hat, wie sie sind.



http://www.deskmodder.de/blog/2013/...e-upgrade/

Lege regelmàßig ein Image an.

Windows-Taste+X --> Systemsteuerung (Kategorie/Große Symbole) -->
Windows 7-Dateiwiederherstellung

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen