Forums Neueste Beiträge
 

[Win 8] Systemreservierte Partition und Backups

06/05/2013 - 12:51 von Werner Tann | Report spam
Wenn man mit Win 8 ein "Systemabbild" erstellt, werden automatisch die
system-reservierte Partition gesichert und eben die eigentliche
Systempartition.

Da ich aber weiterhin für Images Snapshot verwenden möchte, frage ich
mich, ob es reicht, *einmal* die system-reservierte P. zu sichern.
Oder kann es sein, daß Windows-Updates oder Programminstallationen
Eintràge in dieser Partition vornehmen, so daß ich also bei jeder
Systempartitionssicherung auch die system-reservierte mitsichern muß?

Mir ist klar, daß wenn ich Partitionsànderungen o. à. vornehme, die
system-reservierte Partition veràndert werden wird, aber wie ist es
mit dem "normalen" Windows-Gebrauch?

Oder abgekürzt: Wann/wie oft sichert Ihr Eure system-reservierte
Partition?

PS: Zusatzfrage, funktioniert in der aktuellen Snapshot-Version 1.41
das Wiederherstellen der Partitionsstruktur klaglos, wenn man also auf
eine neue Platte wiederherstellen will oder muß?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
06/05/2013 - 13:02 | Warnen spam
Werner Tann:

Wenn man mit Win 8 ein "Systemabbild" erstellt, werden automatisch die
system-reservierte Partition gesichert und eben die eigentliche
Systempartition.



Dann hat man schon mal den Fehler, überhaupt diese Partition angelegt zu
haben. Sie ist nàmlich überflüssig und nur für Fehler gut.

Da ich aber weiterhin für Images Snapshot verwenden möchte, frage ich
mich, ob es reicht, *einmal* die system-reservierte P. zu sichern.
Oder kann es sein, daß Windows-Updates oder Programminstallationen
Eintràge in dieser Partition vornehmen, so daß ich also bei jeder
Systempartitionssicherung auch die system-reservierte mitsichern muß?



Nein, WU und Programminstallationen nehmen da in der Regel keine
Änderungen vor. Wenn man Änderungen an der Bootkonfiguration vorgenommen
hat, macht es Sinn, auch die SR-Partition erneut zu sichern. Im Prinzip muss
man sie gar nicht sichern, eine fehlende Bootkonfiguration kann man
jederzeit erneuern.

Mir ist klar, daß wenn ich Partitionsànderungen o. à. vornehme, die
system-reservierte Partition veràndert werden wird,



Nein, warum sollte sie veràndert werden? Das ist nicht zwangslàufig der
Fall.

aber wie ist es
mit dem "normalen" Windows-Gebrauch?



Der veràndert auch nichts an der Bootkonfiguration.

Oder abgekürzt: Wann/wie oft sichert Ihr Eure system-reservierte
Partition?



Gar nicht, wir sind so schlau, diesen Unsinn erst gar nicht anzulegen.

PS: Zusatzfrage, funktioniert in der aktuellen Snapshot-Version 1.41
das Wiederherstellen der Partitionsstruktur klaglos, wenn man also auf
eine neue Platte wiederherstellen will oder muß?



Da hab ich noch keine Probleme festgestellt.

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html

Ähnliche fragen