[Win 8] Treiber über Windows-Update, die aktuelle Wasserstandsmeldung

10/01/2013 - 12:49 von John Bertram | Report spam
Wie ist die aktuelle Wasserstandsmeldung für Treiber, die
Windows-Update bei der Windows 8 Installation nachreicht. Ist das
besser als bei Windows 7 geworden. Ich habe mitbekommen das Windows 8
die Treiber für USB 3.0 mitliefert, so das ich keine mehr von Renesas
benötigen würde. Windows 7 hatte die Treiber für Grafikkarte,
Netzwerkkarte und Drucker geliefert. Ich selber hatte dann noch die
Chipset-Treiber von Intel über Datei "infinst_autol.exe", den Intel
SATA AHCI Treiber und die Realtek-Audiosoftware
"ALC1200_Audio_V6015859_Windows7" installiert. Asus liefert aber gerade
für mein Mainboard von 2009 für die Realtek-Audiosoftware keine Treiber
für Windows 8 (garnichts mehr für Win8).

Würde ich die zusàtzlichen Installationen bei Windows 8 nicht mehr
benötigen?

Gruß John
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
10/01/2013 - 13:22 | Warnen spam
John Bertram:

Wie ist die aktuelle Wasserstandsmeldung für Treiber, die
Windows-Update bei der Windows 8 Installation nachreicht. Ist das
besser als bei Windows 7 geworden.



Für Treiber sind grundsàtzlich die Hersteller zustàndig.

Ich habe mitbekommen das Windows 8
die Treiber für USB 3.0 mitliefert, so das ich keine mehr von Renesas
benötigen würde.



Richtig. So sollte es sein. Die USB 3-Treiber, die hier für Win 7 nötig
sind, brauchte ich nicht. Win 8 hat das alles korrekt eingebunden.

Windows 7 hatte die Treiber für Grafikkarte,
Netzwerkkarte und Drucker geliefert.



Igitt, die sollte man aktuell beim Hersteller holen, nicht das übernehmen,
was Windows anbietet.

Ich selber hatte dann noch die
Chipset-Treiber von Intel über Datei "infinst_autol.exe", den Intel
SATA AHCI Treiber und die Realtek-Audiosoftware
"ALC1200_Audio_V6015859_Windows7" installiert. Asus liefert aber gerade
für mein Mainboard von 2009 für die Realtek-Audiosoftware keine Treiber
für Windows 8 (garnichts mehr für Win8).
Würde ich die zusàtzlichen Installationen bei Windows 8 nicht mehr
benötigen?



Um in solchen Fragen Gewissheit zu haben, installiert man sich einfach mal
die kostenlose Testversion. Dazu ist sie ja da. Auf das, was irgendwelche
Upgrade-Assistenten behaupten, würde ich genau nichts geben.

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html

Ähnliche fragen