Forums Neueste Beiträge
 

{Win 8] Win 8 loescht manche Dateien kommentarlos, sobald es sie im System bemerkt

07/05/2013 - 11:15 von Werner Tann | Report spam
Langsam fàngt Win 8 an, mir gewaltig auf den Sack zu gehen. Aber ich
fürchte, ich àrgere mich da über Dinge, die schon Win 7 hatte (ich
wechsle gerade von XP auf 7).

Konkret geht's um zwei *.exe-Dateien, die einfach von Windows gelöscht
werden, ohne jede Meldung! Heißt, sobald ich den vom alten System
rüberkopierten Ordner öffne, wird besagte *.exe gelöscht. Kopiere ich
die Datei am XP-Rechner auf einen Stick, löscht Win 8 sie vom Stick,
sobald ich diesen am Win-8-Rechner anstecke! Ist der Schreibschutz der
Datei an, kann sie zwar vom Stick nicht gelöscht werden, aber Win 8
verweigert den Kopiervorgang auf den Desktop:

"Sie müssen Administratorberechtigungen angeben, um diese Datei zu
kopieren"

(fortsetzen)

(Kopiervorgang startet)

"Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen vom 'Administrator des
Computers' erhalten, um Änderungen an dieser Datei durchführen zu
können"

(Datei wurde nicht kopiert)

Nun sehe ich keine Möglichkeit, bei dieser Datei Rechte zu àndern. In
den Eigenschaften fehlt der Reiter Sicherheit. Auch ist, wie gesagt,
das Löschen der Datei aus dem kopierten Ordner ein echter Wahnsinn.
Den Rest vom XP-PC làßt Win 8 im Ordner, die *.exe killt es. Aber
natürlich betrifft das nicht jede *.exe.

Es handelt sich bei der einen Datei um leaktest.exe, ein kleines
portables Programm, das die Firewall testet, ob sie ausgehende
Verbindungen blockt.
https://www.grc.com/lt/leaktest.htm

Merkwürdig: Gestern oder vorgestern befand sich die Datei noch auf dem
neuen Win 8 Rechner und die Ausführung klappte. Heute bemerke ich, daß
die Datei weg ist und nicht mehr nach Win 8 kopiert werden kann. Ich
weiß nicht, welche Änderung das seit gestern verhindert.

Windows-Firewall ist off, Comodo ist an. In diesem ist das meiste
deaktiviert. An Comodo kann's auch nicht liegen, ich habe ja Commodo
gestern mit leaktest erfolgreich getestet. Windows-Defender ist off.
Könnte es mit der DEP zu tun haben? Aber das überwacht doch nur
Systemprogramme? - Andere Sicherheitssoftware ist noch nicht
installiert. Für überzogene Sicherheit sorgt hier wohl Windows selbst.

Danke für Hinweise.
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Reibenstein
07/05/2013 - 11:25 | Warnen spam
Werner Tann schrieb:

Konkret geht's um zwei *.exe-Dateien, die einfach von Windows gelöscht
werden, ohne jede Meldung! Heißt, sobald ich den vom alten System
rüberkopierten Ordner öffne, wird besagte *.exe gelöscht. Kopiere ich
die Datei am XP-Rechner auf einen Stick, löscht Win 8 sie vom Stick,
sobald ich diesen am Win-8-Rechner anstecke! Ist der Schreibschutz der
Datei an, kann sie zwar vom Stick nicht gelöscht werden, aber Win 8
verweigert den Kopiervorgang auf den Desktop:



Ich glaube nicht, dass Windows daran schuld ist. Für mich klingt das
eher nach irgendeinem Virenwàchter. Schon mal dort nachgeschaut?

Gruß
Claus

Ähnliche fragen