win 98 und XP parallel

27/11/2007 - 22:48 von Michael Bauer | Report spam
Hallo,

wenn ich beabsichtige, zu meinem WIN98 noch XP zu installieren (da, wo
jetzt Laufwerk E: ist), wie verhàlt es sich dann mit den
Laufwerksbuchstaben?

Ich würde gerne die WIN98 Partition C: bei der Installation als aktive
Partition beibehalten. Dann werden ja zwar auch die Bootdateien da
hineingeschrieben (in C: oder in D:), aber das ist mir egal. Ich will
die Partition spàter nicht löschen. Außerdem kann ich auf diese Weise
den Bootmanager von XP verwenden.

Wird dann die XP Partition (jetzt noch Laufwerk E:) zu C:, wenn ich
beim Booten XP wàhle und WIN98 zu D:?

Und wenn ich WIN98 starte, wird das dann ebenfalls zu C: und die WINXP
Partitioin nicht angezeigt (falls NTFS) ?

So würde ich es jedenfalls gerne haben.

Tschüß
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Nietzschmann
27/11/2007 - 23:25 | Warnen spam
Michael Bauer schrieb:
Hallo,

wenn ich beabsichtige, zu meinem WIN98 noch XP zu installieren (da, wo
jetzt Laufwerk E: ist), wie verhàlt es sich dann mit den
Laufwerksbuchstaben?



Die Buchstaben bleiben unter XP identisch wie bei Win98 - also C: bleibt
auf jeden Fall C:, es wird lediglich der Bootsektor überschrieben und Du
erhàltst das XP-Startmenü (wie gewünscht). Alle anderen Buchstaben
bleiben übrigens auch erhalten, da das XP-Setup die Verteilung erkennt
und übernimmt.

Wenn du die XP-Partition mit NTFS anlegst, wird sie vermutlich unter
Win98 als Laufwerk ohne Zugriffsmöglichkeit angezeigt ("unbekannt",
"Non-DOS" oder so). Hier gilt: auf gar keinen Fall diese Partition unter
Win98 anlangen.

Aber prinzipiell solltest Du alles so vorfinden, wie Du es Dir wünschst.

Gruß, Alex

Ähnliche fragen