[Win Server 2008] Printserver einbinden

22/12/2010 - 22:22 von Joerg Hermes | Report spam
Gegeben ist ein Netzwerk mit einem Windows Server 2008 und mehreren
dedizierten Printservern (Kàstchen mit Netzwerkanschluss und je drei
Parallelports für drei Drucker). Ich habe die angeschlossenen Drucker am
Server installiert, indem ich für jeden einen neuen Standard TCP/IP
Anschluss mit der entsprechenden IP-Adresse generiert, als Protokoll LPR
gewàhlt und den jeweiligen Port angegeben habe. Das Drucken funktioniert
auch. Auch die Freigabe der Drucker für die Workstations und das Drucken
dort klappt.
Allerdings landen die Druckauftràge in keiner Warteschlange, weder am
Server, noch auf den Workstations. Das hat zur Folge, das Programme
hàngen, wenn der Drucker nicht bereit ist.
In den Druckereigenschaften ist Spoolen aktiviert.
Wie könnte man das Problem lösen oder das ganze anders machen?

Hauptanwendung ist übrigens ein DOS-Programm, dass die Druckbefehle
mittels des "PRINT"- Befehls aus einer Batchdatei absetzt, also
print /D:\\servername\printername dateiname

Vorher war hier übrigens ein Novellserver, da ging die Einrichtung der
3-Port Printserver mit je drei auf *dem Server* gespoolten
Warteschlangen fast automatisch, und der entsprechende Batchbefehl war
der Aufruf des Novellprogramms "nprint". Ziel ist, dies entsprechend auf
dem neuen Server zu imtieren.

Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Hermes
23/12/2010 - 18:18 | Warnen spam
Joerg Hermes schrieb:

Hat sich erledigt.
(Statt "Standard TCP/IP-Port" das Feature LPR-Portmonitor hinzufügen und
dann LPR-Port nehmen, dann wird auch gespoolt.)

Jörg

Ähnliche fragen