Win XP: Netzlaufwerke nach Systemstart nicht gleich verfügbar

23/02/2010 - 12:16 von Ansgar Strickerschmidt | Report spam
Hallo NG,

wir haben hier das kleinere Problem, dass auf etlichen Rechnern mit
Windows XP nach dem Hochfahren die Netzlaufwerke zunàchst mal nicht
verbunden sind. Die zugehörigen Shares sind aber verfügbar. Sie liegen auf
einem Samba-Server, der 24/7 làuft.
Öffnet man ein Laufwerk (Doppelklick), ist es sofort verbunden und die
Daten sind da.
Mit den Netzwerk-Druckern, die auf LPTx: gemappt sind, passiert das
Gleiche. Da ist das Wieder-Verbinden nur nicht ganz so einfach.
Was kann man da machen, und auf welcher Seite muss man da wie eingreifen?
Am Client oder am Server?
Irgendwie scheint WinXP beim Hochlaufen die erwartete Antwort entweder zu
schnell oder zu langsam zu bekommen - kann das sein?
IP-Adressen sind alle statisch, also scheidet DHCP als Ursache aus.
Das gleiche Phànomen hatten wir auch schon mit dem Vorgànger-Server (Linux
+ Samba 2.2.12); die Samba-Version des jetzigen Servers weiss ich nicht,
es dürfte aber sicher eine "3" vor dem Punkt stehen.
Weitere Infos auf Rückfrage.

Irgendwer Ideen?

Ansgar

*** Musik! ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
23/02/2010 - 13:05 | Warnen spam
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Hallo Ansgar,

wir haben hier das kleinere Problem, dass auf etlichen Rechnern mit
Windows XP nach dem Hochfahren die Netzlaufwerke zunàchst mal nicht
verbunden sind. Die zugehörigen Shares sind aber verfügbar. Sie
liegen auf einem Samba-Server, der 24/7 làuft.
Öffnet man ein Laufwerk (Doppelklick), ist es sofort verbunden und die
Daten sind da.



Ein Standardproblem.
Deaktiviere mal die Dienste "Universeller Plug & Play Geràtehost" und
"SSDP-Suchdienst".

Wenn das nicht reicht:
http://www.google.de/groups?threadm=

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen