Win Xp neu und alt nebeneinander

15/10/2008 - 16:35 von Theo Minator | Report spam
Hallo alle zusammen,

mein Problem:

Ein neuer PC mit 2 Festplatten soll sowohl von FP 1 (WinXP neu) als auch
von FP2 (WinXP alt) starten können, ohne dass sich die beiden ins gehege
kommen.

"WinXP alt" ist die Festplatte des ausrangierten PC eingebaut in den
Neuen.
Ein Datenaustausch soll nicht stattfinden. Jedes BS soll für sich allein
starten und arbeiten, ohne das Andere zu beeinflussen.

Wie kann ich das in die Reihe bekommen?

Gruß
Theo
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
15/10/2008 - 18:14 | Warnen spam
"Theo Minator" wrote:

Hallo alle zusammen,

mein Problem:

Ein neuer PC mit 2 Festplatten soll sowohl von FP 1 (WinXP neu) als auch
von FP2 (WinXP alt) starten können, ohne dass sich die beiden ins gehege
kommen.



Das heißt, Du mit bei "WinXP alt" eine Reperaturinstallation machen,
da der neue PC sich ja vom alten unterscheidet. Da werden andere Treiber
gebraucht. Da bei der Rep. etwas kaputt gehen kann, würde ich die Platte
vorher unter dem neuen Betriebssystem sichern.

"WinXP alt" ist die Festplatte des ausrangierten PC eingebaut in den
Neuen.



Ich hoffe, Du hast sie erst dann eingebaut, nachdem das XP auf den
neuen Platte fertig installiert war.

Ein Datenaustausch soll nicht stattfinden. Jedes BS soll für sich allein
starten und arbeiten, ohne das Andere zu beeinflussen.

Wie kann ich das in die Reihe bekommen?



Ich löse diese Aufgabe mit dem Boot-Manager vom BIOS. Bei meinem Rechner
drücke ich wàhrend der BIOS-Initialisierung F12 und bekomme zur Auswahl,
von welchem Geràt ich boote möchte. Alternativ kann man den Bootmanager
von XP nehmen, der ein besseres Menü zur Auswahl des Betriebssystems
zeigen kann. Diese kann man über Start -> Ausführen -> msconfig
und dort den Kartenreiter BOOT.INI anwàhlen. Weiteres in
http://www.wintotal.de/Artikel/boot...loader.php

Norbert

Ähnliche fragen