Forums Neueste Beiträge
 

Win-XP prof - Modified-Datum vieler Datei um 1 Std verändert?

27/04/2009 - 01:52 von Anton Müller | Report spam
Hallo,

folgendes Ärgernis,

ich habe 2 Verzeichnisse, (einmal auf einer Partition meines Rechner und
das Zweite auf einer USB-Platte zur Datensicherung) die ich gegenseitig
Synchronisiere mit 1000den von Dateien.

Nun muß ich aber plötzlich feststellen, dass das "Modified-Datum" aller
Dateien auf der USB-Platte um genau 1 Std in die Vergangenheit verschoben
ist, und das macht sich natürich bei meiner Synchronisationssoftware
(Filesync) gar nicht so gut, weil er dann alle Dateien von der
Rechnerfestplatte auf die USB-Platte schreiben will, und dort die
vorhandenen Dateien mit den angeblich jüngeren Dateien überschreiben will.

Kann mir jemand erklàren, wie es zu dieser Zeitverschiebung kommt und wie
ich alle Dateien wieder auf das gleiche "Modified-Datum" bekomme, damit mir
meine Syncronisationssoft nicht stundenlang irgend welche Files sinnlos auf
die USB-Platte kopiert, die da schon làngst vorhannden sind, aber leider
laut "Modified-Datum" alle genau eine Stunde àlter sein wollen.

Danke für Infos
mfG Anton
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Rost
27/04/2009 - 02:33 | Warnen spam
Am Mon, 27 Apr 2009 01:52:32 +0200 schrieb Anton Müller:

Kann mir jemand erklàren, wie es zu dieser Zeitverschiebung kommt



Das liegt an der Sommerzeitumstellung und der unterschiedlichen Art, wie
die Anderungszeit gespeichert wird.

Bei NTFS (das benutzt XP üblicherweise) wird die Zeit in UTC (Universal
Time Coordinated, früher GMT genannt) gespeichert und für Anzeige oder
Verarbeitung wieder in die lokale Zeit umgewandelt. Durch die Sommerzeit
lebst Du jetzt in einer anderen Zeitzone und bei allen Dateien wird eine
um 1 Stunde verschobene Zeit angezeigt.

Externe Festplatten werden üblicherweise mit FAT32 ausgeliefert, und da
wird immer die lokale Zeit gespeichert, die sich durch die
Zeitumstellung nicht àndert.

und wie
ich alle Dateien wieder auf das gleiche "Modified-Datum" bekomme, damit mir
meine Syncronisationssoft nicht stundenlang irgend welche Files sinnlos auf
die USB-Platte kopiert, die da schon làngst vorhannden sind, aber leider
laut "Modified-Datum" alle genau eine Stunde àlter sein wollen.



Entweder benutzt Du eine Software, die damit umgehen kann, oder
formatierst Deine Platte mit NTFS. Letzteres hat die Nachteile, daß Du
alles nochmal kopieren mußt und die Platte mit anderen Betriebssystemen
vielleicht nicht mehr lesbar ist.

Gruß Heiko

Ähnliche fragen