Win XP und unter DOS drucken

17/03/2010 - 13:44 von Thomas | Report spam
Hallo Leute,

ich erklàr ersteinmal die Situation

Ich nutze ein DOS Programm, welches im Netzwerkbetrieb làuft. sprich es
arbeiten mehrere Clients mit diesem Programm. Der PC mit dem Problem, hat 2
LPT Schnittstellen ( LPT1, LPT2 ). LPT3 wird per net use auf dem Server
verwendet. An LPT2 hing mal ein Canon BJC-4300, der aufgrund eines defektes
gegen einen HP DeskJet 970Cxi getauscht wurde. Bis dahin lief alles
wunderbar. Dann wurde der HP wieder gegen den Canon getauscht weil er aus der
Reparatur zurück kam ( fragt nicht warum er repariert wurde ). Da fing das
ganze Problem an, ich konnte nicht mehr auf dem Canon drucken, aber nur unter
DOS nicht, unter WIndows kann ich drucken. Hab dann die Freigabe von dem
Drucker weggenommen und Treiber neu installiert, aber nichts hat geholfen.
OKay dachte ich den HP wieder dran und dann gehts wieder. Aber auch da grief
ich voll daneben, selbst der HP druckt nicht mehr direkt, der ja vor dem
Umbau von dem Canon ja noch ohne Probleme gedruckt hat. Ich muss jetzt erst
immer die Blattvorschub taste drücken, damit die Seite ausgedruckt wird, war
vorher nicht so. Wer kann mir das erklàren. Jetzt aber zum verrückten, wenn
ich auf einem anderen Client, wo der HP per net use LPT2 verbunden ist, kann
ich aus dem DOS Programm ohne irgenwelche Mucken drucken. Ich habs jetzt nur
noch nicht mit dem Canon ausprobiert von dem 2. Client aus. Ich bin froh wenn
der 1.Client erst mal wieder druckt, das ist wichtiger.
Woran könnte es liegen, das der Canon gar nicht mehr druckt und der HP nur
mit der Bestàtigung, das er sich das Blatt ziehen soll, am Drucker selber
muss ich das machen. Vorab noch, wenn ich versuche auf dem Canon zudrucken,
wird angezeigt das was am Drucker ankommt, aber es tut sich nichts.
Ich hoffe ich habe es einigermassen verstàndlich erklàrt, das man es
versteht und hoffe auf eine Hilfe von euch

Gruß
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
17/03/2010 - 14:14 | Warnen spam
Thomas schrieb:

Hallo Thomas,

Woran könnte es liegen, das der Canon gar nicht mehr druckt und der
HP nur mit der Bestàtigung, das er sich das Blatt ziehen soll, am
Drucker selber muss ich das machen. Vorab noch, wenn ich versuche auf
dem Canon zudrucken, wird angezeigt das was am Drucker ankommt, aber
es tut sich nichts.



Evt. liegt es am Treiber, wenn der mit einem Statusmonitor làuft.
Versuche mal den Treiber, der mit XP geliefert wird.

Ansonsten per net use auf LPT4 verbinden, wenn das DOS-Programm LPT4 kann.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen