Win XP zeigt nach Partitionsvergrößerung nicht die richtige Größe

24/11/2009 - 18:49 von Mandl Georg | Report spam
Ich habe mein Betriebssystem WinXP auf einer getrennte Festplatte mit 320 GB
auf einer 20 GB Partition installiert, der Rest der Festplatte ist
unzugeordnet. Für ein größeres Programm mußte ich die C-Partition vergrößern,
habe dies mit GParted gemacht, und zwar auf 35 GB. Danach zeigt mir jetzt der
Windows Explorer weiterhin nur 20 GB an, in der Datentràgerverwaltung wird in
der oberen Hàlfte in der Zeile C: Partition die alte Größe 20 GB angezeigt,
in der unteren Hàlfte in der graphischen Darstellung wird aber als Größe 35
(34,18) GB NTFS, fehlerfreie Systempartition, angezeigt. Mit Acronis 10 Disc
Director wird dagegen sowohl in der Textzeile als auch in der Grafik 34,18 GB
angezeigt.
Wer kann mir bitte helfen, dieses Problem zu beseitigen, so daß ich die
vollen 34,18 GB nutzen kann?
Besten Dank Georg Mandl
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
24/11/2009 - 20:57 | Warnen spam
Mandl Georg schrieb:

Hallo Georg,

Ich habe mein Betriebssystem WinXP auf einer getrennte Festplatte mit
320 GB auf einer 20 GB Partition installiert, der Rest der Festplatte
ist unzugeordnet. Für ein größeres Programm mußte ich die C-Partition
vergrößern, habe dies mit GParted gemacht, und zwar auf 35 GB. Danach
zeigt mir jetzt der Windows Explorer weiterhin nur 20 GB an, in der
Datentràgerverwaltung wird in der oberen Hàlfte in der Zeile C:
Partition die alte Größe 20 GB angezeigt, in der unteren Hàlfte in
der graphischen Darstellung wird aber als Größe 35 (34,18) GB NTFS,
fehlerfreie Systempartition, angezeigt. Mit Acronis 10 Disc Director
wird dagegen sowohl in der Textzeile als auch in der Grafik 34,18 GB
angezeigt.



Du hast eine halbwegs aktuelle Version von Gparted benutzt?
Mache mal mit Gparted eine Prüfung der Partition.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen