Forums Neueste Beiträge
 

[Win10] Mit Namen versehene Gruppen im Startmenü auf- und zuklappen?

13/08/2016 - 16:07 von André Jochim | Report spam
Hallo,

ich versuche immer noch, mehr schlecht als recht, mich vom guten alten
XP-Start-Menü an dieses Kachelzeugs umzugewöhnen. Ich habe sogar schon
Vorteile gefunden. Was ich aber noch nicht gefunden habe, ist folgendes:

Ich konnte in der Ordnerstruktur des alten Startmenüs ja bestimmte
Programme immer in Ordnern zusammenfassen. Gerade, wenn diese Programme
nicht ganz so hàufig gebraucht werden, dann nahmen diese so nicht so
viel Platz weg, wenn man sie aber doch einmal braucht, öffnete sich die
nàchste Ebene beim Anklicken des Ordners bzw. schon bei mouse-over und
ging genauso problemlos auch wieder zu.

Wenn ich jetzt versuche, alle mehr oder weniger hàufig benötigten
Programme mit Hilfe der Kacheln im Startmenü unterzubringen, kann ich
diese zwar auch in Gruppen sortieren, aber die benannten Gruppen kann
ich dann nicht auf- und zuklappen, um ggf. nur noch den Gruppennamen zu
sehen und damit die Übersicht zu verbessern.

Geht das denn irgendwie oder haben die Programmierer dies (schon bei
Win8.1) einfach vergessen?

Oder muss ich dann einfach eine Verknüpfung zu einem Ordner erstellen,
in dem dann die Programm-Verknüpfungen enthalten sind, so daß aus dem
Startmenü dann der Ordner geöffnet wird? Aber das wàre dann ja
ziemlicher Murks, denn wenn ich so einfach mal in einen Ordner
hineinschauen möchte, dann kann dieser ja nicht innerhalb des Startmenüs
auf- und wieder zugeklappt werden, sondern es wird auf dem Desktop ein
Explorer-Fenster geöffnet und das Startmenü geht zu?!

Hmmm...

André



Traumferienwohnung gesucht? (4**** nach DTV)
Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte...
www.urlaub-in-sorgenlos.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Takvorian
13/08/2016 - 19:12 | Warnen spam
André Jochim schrieb:

Wenn ich jetzt versuche, alle mehr oder weniger hàufig benötigten
Programme mit Hilfe der Kacheln im Startmenü unterzubringen, kann ich
diese zwar auch in Gruppen sortieren, aber die benannten Gruppen kann
ich dann nicht auf- und zuklappen, um ggf. nur noch den Gruppennamen zu
sehen und damit die Übersicht zu verbessern.



Ich wüsste nicht, was das bringen sollte. Das wàre ja nur Umstand.
Wenn man das Startmenü im Vollbild verwendet, passen auf den Schirm hier ca.
150 Kacheln in der Größe "klein". Das reicht dicke für jeden User, um die
stàndig genutzten Links unterbringen zu können. Die selten genutzten Links
kann man dann weiter unten unterbringen und man erspart sich so das Auf- und
Zuklappen. Oder man nimmt für die selten genutzten Links einfach das
Suchfeld... Alles in allem ist die Sache einfacher als in Win 7 und früher.
Wenn man immer erst eine Gruppe aufklappen müsste, wàre es ja eine
Verschlechterung der Bedienbarkeit. Es soll jedes Programm mit "WIN-Klick"
startbar sein. Die Klapporgien der früheren Startmenüs sollen ja eigentlich
gruselige Vergangenheit sein. Maximale Übersicht hat man, wenn man jedes
Programm sofort sieht und ohne Klapporgien sofort starten kann.

Ähnliche fragen